Die Joe Ross Trading Methode und ihr Nutzen für dich als Trader

Was ist ein Ross Haken und ist er profitabel zu traden?

Zur Benatwortung dieser Frage komme ich gleich noch. Zuerst ein paar Worte zu meiner persönlichen Geschichte und Joe Ross.

Mein allererster Echtgeld Trade war der Kauf von Anteilen eines Aktienfonds der Volksbank und kostete mich gleich mal ordentlich Geld. Ich wurde danach schon recht bald auf Joe Ross und seinen Trading Ansatz aufmerksam. Ich durfte Joe Ross auch persönlich kennenlernen und habe ihn als unscheinbaren, unkomplizierten und freundlichen Menschen in Erinnerung.

Day Trading war zwar in dieser Zeit schon beliebt, dennoch kannten diesen älteren Herren mit grauem Bart – im Jahr 2004 – nur sehr wenige Leute in Deutschland. Joe Ross wurde daraufhin immer bekannter und war schnell auch bei uns kein Geheimtipp mehr. Ross Trading Bücher wurden dann auf Deutsch angeboten und es entwickelte sich fast schon so etwas wie eine Fangemeinde um diesen Mann und seinen ‚Haken’ herum. Diese Leute nannten sich in Foren selbst Rossianer.

In diesem Beitrag möchte ich dir gerne etwas über die Ross Trading Methode erzählen, welche mich am Anfang meiner Zeit als privater Trader begleitet und beeinflusst hat. Doch habe ich auch eine Warnung für dich im Gepäck…also dran bleiben!

In meinem Trading-Newsletter vermittel ich dir meine Erfahrungen mit vielen weiteren Trading-Stilen.

Die Joe Ross Trading Methode beeinflusste mich grundlegend

Als erstes möchte ich etwas loswerden: Im Rückblick bin ich dankbar dafür, dass ich sehr frühzeitig auf Joe Ross gestoßen bin. Seine Sichtweise auf das Trading half mir dabei, mich direkt auf das Wesentliche beim Trading zu fokussieren. Durch ihn war mir sehr schnell klar: Trading ist mitnichten innerhalb weniger Tage zu lernen, und schnell reich zu werden, ist mit Trading ebenfalls schwierig.

Joe Ross brachte mir bei Trading professionell anzugehen und nicht als Spielchen oder Hobby zu sehen.

Diese Einstellung übernahm ich sehr zügig und sie ersparte mir viel viel Lehrgeld. Auch Dank ihm habe ich niemals mein Konto zu großen Risiken ausgesetzt, und schaffte es, diesen Kapitalstock über den Verlauf meiner Lernkurve zu sichern. Außerdem machte er mich als Erster darauf aufmerksam, wie wichtig auch der psychologische Aspekt beim Trading sein kann.

Mit der größte Verdienst seiner Bücher, aber auch seines 1zu1 Coachings mit mir persönlich, war es, meinen Fokus als Trader auf den reinen Kursverlauf zu lenken. Dadurch fing ich fast vom Start weg ohne technische Indikatoren an zu traden und hielt meinen Ansatz einfach.

Joe Ross lernte mich auch eine weitere extrem wichtige Lektion: Nämlich dem Markt gegenüber Demut zu zeigen. Der Markt ist größer und stärker als der einzelne Trader und du musst dich seinen Bewegungen anpassen, nicht umgedreht. So war sein Credo und bis heute kann ich ein Lied davon singen.

Dennoch trade ich heutzutage nicht mehr nach den Methoden von Joe Ross und sehe einige Punkte seines Ansatzes durchaus kritisch.

Die Eröffnungsstrategie und traden mit Hilfe eines Fibonacci-Retracement wurden im Laufe der Zeit für mich immer wichtiger.

Wie kam es dazu?

Ross Haken und Joe Ross Trading Methode
Die Joe Ross Trading Methode und ihre Grundelemente – Schiebezone, Ross Haken und 123 Wendeformation

Bild: Diese Schemazeichnung beinhaltet alle drei Grundformationen des ‚Gesetz der Charts‘ nach Joe Ross. Schön zu sehen dabei: Ein Ross Haken ist ein rein trendbestätigendes Setup (RH = Ross Haken), denn er entsteht nur nach Breakouts aus Seitwärtsphasen und 123 Formationen. Was auch auffällt: Eine 123 Formation gibt es sowohl im Gesetz der Charts, als auch bei der Markttechnik. Im Unterschied zur Markttechnik, ist für Joe Ross ein neuer Trend aber schon definiert, bevor das letzte wichtige Reaktionstief (rote Linie) aus dem aktuellen Aufwärtstrend klar unterboten wird. Für ihn dreht der Trend schon bei Unterschreiten des Punkt 2. Außerdem definiert Ross seine 123 Formationen sehr strikt und macht es an einzelnen Kerzen/Bars fest, ob diese Trend-Wendeformation noch intakt ist, oder nicht.

Die Joe Ross Trading Methode ist aber keine Erfolgsgarantie

Im Laufe der Zeit, und mit zunehmender eigener Markterfahrung, entfernte ich mich immer weiter von der Ross Trading Methode. Mein Trading wurde daraufhin profitabler, aber auch schwieriger umzusetzen, weil mir die Sicherheit der Ross Trading Struktur fehlte.

Ich merkte jedoch, wenn ich mich ausschließlich an Ross Techniken klammerte, bin ich zu unflexibel und es war auch offensichtlich, dass es keine gute Idee ist, jedes theoretisch mögliche Signal zu traden. Erst sortierte ich einfach die Ross Trading Signale vor und spezialisierte mich auf nur noch wenige davon. Nach und nach verabschiedete ich mich dann völlig vom Trading nach Joe Ross und die Markttechnik rückte in meinen Blickwinkel.

Joe hatte nie etwas richtig Konkretes über den Gesamtzusammenhang der Zeitebenen beim Trading gesagt und deutete nur zwischen den Zeilen an, wie wichtig eine Vorauswahl der Setups sein kann. Wie er dabei vorgeht, lies er leider mehr oder weniger offen.

Auch mein Trading Buddy Rene war damals mit Ross Techniken am probieren und ebenfalls nicht wirklich mit seinen Ergebnissen zufrieden. Wir testeten dann einfach mal sämtliche Ross Haken anhand von Tagescharts über Jahre zurück.

Viele behaupteten, auf Tagesbasis funktioniere der Ross Haken wesentlich besser.

Unsere Tests ergaben: Diese Technik war mit den Vorgaben bzw Informationen aus den Büchern nicht mal auf Tagescharts profitabel zu traden.

Das scheinbar hochpotente Ross Haken Setup war seit dem für mich ein Trugschluß.

Wir wussten damals auch noch nicht um die Wichtigkeit einer cleveren Exitstrategie beim Trading. Der gute alte Joe ließ uns gerade mit Informationen zu diesem wichtigen Thema im Regen stehen. Er gab nur handfeste Ratschläge für den Initial Stop Loss und für eine fragwürdige, extrem schnelle Gewinnmitnahme einer Teilposition.

Zusammenfassend meine Hauptkritikpunkte dieses Trading-Ansatzes im Überblick:

  • Zu detailversessen
  • Stiefmütterliche Behandlung von cleveren Exitstrategien
  • Empfehlung von fragwürdigen schnellen Teilgewinnmitnahmen
  • Auffällige Herausstellung der Einmaligkeit dieses Ansatzes

Der Ross Haken, ein heiliger Gral? Von wegen…

Auch wenn Joe Ross ein ganzes Gesetz der Charts festgelegt hat, so ist sein Markenzeichen doch der sogenannte Ross Haken. In seinen Trading Büchern vermittelt er das Thema so, als ob er diese Art von Trading-Setup entdeckt hat und das der Ross Haken etwas Besonderes sei.

Anfangs dachte ich das durchaus und glaubte der Masse einen Schritt voraus zu sein. Spätestens nach unseren Backtests kamen mir diesbezüglich Zweifel. Heute weiss ich warum.

Was also ist der Ross Haken eigentlich genau?

Nüchtern und ohne die Rossianer Brille betrachtet, stellt der Ross Haken nichts anderes dar, als einen temporären Extrempunkt im Chartverlauf. Er entsteht, sobald die Kurse es nicht mehr schaffen das letzte Barextrem zu übertreffen bzw zu unterbieten.

Wenn du also einen Ross Haken direkt tradest, ist das nichts anderes als ein Breakout Einstieg über oder unter alte Hochs/Tiefs in Trendrichtung. Grundlegend eine legitime Strategie aber keine Weltsensation. Ross stellt seinen Traders Trick Einstieg dann nochmal als Geheimwaffe vor, doch auch diesen unterzogen wir einem Test. Mit ernüchterndem Ergebnis.

Und ja, der Ross Haken ist dennoch profitabel zu traden, um eine Antwort auf die Überschrift zu geben.

Du wirst aber nur Geld mit dem Ross Haken verdienen, wenn du erstens: Eine clevere Exitstrategie anwendest und zweitens, nicht jeden im Chart auftauchenden Ross Haken tradest. Was ich sagen will: Dein Gewinn wird nicht durch einen Einstiegsvorteil beim Traden des Ross Hakens kommen, sondern in diesem Fall durch ein gutes Trade-Management erzwungen werden.

Dummerweise steht das so in keinem seiner Bücher, und das ist die Gefahr, wenn du dich als Anfänger auf diesen Ansatz einlässt.

Das Gesetz der Charts, zu dem auch die Formation Ross Haken gehört, hat durchaus Daseinsberechtigung. Du kannst als Trader den Chart tatsächlich auf diese Art interpretieren. Und für Anfänger hat die Ross Trading Methode einen großen Vorteil: Durch die exakte Definition der Ross Setups bleibt wenig Interpretationsspielraum für dich als Trader. Du kannst also sehr schnell eine solide Systematik in dein Trading bringen. Hast du ein klar definiertes Trading-System, bist du tatsächlich vielen einen Schritt voraus.

Aber gerade durch die exakte Definition der Formationen beim Einstieg, fühlst du dich als Anfänger-Trader sicher, und denkst, du bräuchtest nur auf die exakte Formation zu warten, nach Vorgabe einzusteigen und zack gewinnst du kontinuierlich Geld.

Um vor dieser vermeintlichen Sicherheit zu warnen, habe ich diesen Artikel geschrieben.

Denn mich haben einige Leser meines Blog gefragt, was ich von Trading nach der Ross Methode halte.

Schlussglocke

Du kannst dir als Anfänger von Joe Ross bezüglich Trading einige gute Prinzipien abgucken. In erster Linie seine rein kursorientierte Sichtweise bei der Herleitung von Trading Setup. Damit hälst du dein Trading möglichst einfach und robust. Auch im Hinblick auf die psychologischen Aspekte beim Trading – vor allem deiner Tradingpsychologie -, weiss Joe Ross worauf es ankommt. Lass dich aber nicht von der extrem genauen Definition seiner Trading Setups blenden. Systematik beim Trading bringt Vorteile, doch sie darf nicht übertrieben werden. Vor allem darf sie nicht dazu führen, dass du wirklich gute Chancen verpasst, nur weil eine Kleinigkeit beim tatsächlichen Einstiegssetup nicht zutrifft. Unter dem Strich ist die exakte Einstiegstaktik mit am Unwichtigsten beim Trading überhaupt.

P.S. Dir hat der Artikel gefallen? Du willst nichts mehr in meinem Blog verpassen? Dann melde dich jetzt direkt hier unten zu meinem Newsletter an!

Als Dankeschön schicke ich dir mein eBook ‚Trading mit Zufallseinstieg‘ zu 😉

  • Darin zeige ich dir DIE 4 Must Have Trading-Grundlagen für deinen langfristigen Erfolg als Trader und natürlich das irre Ergebnis meines einjährigen Experiments.

privacy Ich halte mich an den Datenschutz - Austragung jederzeit möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.