Heldental & Co Erfahrungen: Mitarbeiter packen aus (2021)

In diesem Review teile ich exklusive Mitarbeiter-Erfahrungen und Bewertungen der Prop-Firma Heldental und Co mit dir.

Die Ausbildung durfte ich auch selbst testen.

Lese die Erfahrungsberichte über Heldental und meinen Review, dann weißt du, was Prop-Trading ist, wie du Partner wirst, welche Voraussetzungen du mitbringen musst, und ob es Sinn macht anzuheuern.

Konkret geht es in diesem Blog-Post um folgende Themen:

Tauchen wir ein in die sagenumwobene Welt des Propietary Trading ...

Heldental & Co - 5 brisante Mitarbeiter Erfahrungen

An dieser Stelle werden tendeziell kritische Erfahrungen und Bewertungen von Heldental Partnern veröffentlicht.

Klick einfach auf das Pluszeichen und der Erfahrungsbericht wird angezeigt:

Kritik und Erfahrungen von Helmut S. Remote-Trader

Hallo,

nun bin ich seit über einem Jahr bei Heldental und möchte hier meine Erfahrung teilen.

Bis jetzt scheint alles seriös zu sein.
Ob Heldental pünktlich und problemlost auszahlt – weiss ich nicht, da ich sehr weit davon entfernt bin konstant profitabel zu sein. Wieviele Mitglieder (die Zahl ist weit über 1.000) tatsächlich konstant profitabel ist – kann ich nicht sagen. Ich kann nur vermuten – es sind die wenigsten.
Die meisten Teilnehmer sind stille Beobachter. Im Chat gibt es regen austausch und es wird einem bei Problemen gerne geholfen. Die Coaches versuchen ihr Bestes den Stoff weiterzuvermitteln. In den wöchentlichen Live-Tradings und Live Frage-Antwort-Sessions zeigen die Coaches wie Trading mit US-Aktien funktionieren soll.
Die monatlichen Kosten für die Trading Software und Datenfeed von 135 € + Einmalig 299 € für Volumendaten, dürfen nicht vernachlässigt werden. Die Schutzgebühr fällt auch noch an.
Nach bestandener Händlerprüfung (nicht schwer) wird man kapitalisiert und freigeschaltet.
In den zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien wird alles erklärt.
Man hat auch am Anfang Freistunden für 1 zu 1 Coachings. Weitere Coachings können kostenpflichtig gebucht werden.

Heldental bietet eine Möglichkeit mit Fremdkapital an den US-Aktienmärkten zu handeln.
Günstig ist es nicht. Was in der Werbung von Heldental sugeriert wird – muss sich jeder selbst eine Meinung bilden.
Hier muss ich leider desillusionierung betreiben: Auch wenn man diese Möglichkeiten an die Hand bekommt – nur die wenigsten werden tatsächlich konstant profitabel, um sich kontinuierlich Geld auszahlen zu lassen. Aktien Intraday zu handeln ist nicht weniger schwer als andere Handelsinstrumente. Wer zu Opening (15:30 Uhr) es nicht schafft am Rechner zu sein – sollte mit
US-Aktien gar nicht erst anfangen (meine Meinung!).
Wer ersthaft diesen Weg beschreiten möchte, muss sein ganzes Leben dem Trading unterordnen (auch dann gibt es keine Erfolgsgarantie)! Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.

Mein Fazit:
Mit der gesammelten Erfahrung würde ich nicht nochmal diesen Weg beschreiten.

Quelle: coin-flip-trading.com

Kritische Anmerkungen von Siggi B. zur Bewerbung

Dank Dir habe ich einige Fragen aus diesem Content meiner Interview-Partnerin Claudia im „Bewerbungsgespräch“ gestellt.

Nicht schlimm, dass sie die nicht beantworten konnte, und auch selbst nicht tradet, aber auf einen RR des CEO warte ich seit 3 Tagen.

Auf meine Frage, ab wann man denn mal einen oder mehrere Tage auf dem „Floor“ verbringen kann, sagte sie mir, ab 250“K sei das erst sinnvoll. Auf der WS werben sie, dass man das schon während der Ausb. in Anspruch nehmen kann. Ich sagte ihr, dass man bei 250“ wohl lange nicht mehr in der Ausbildung ist… Es kostet übrigens 400 zzgl. MwSt. und ist nicht in d. ‚Schutzgebuehr‘ enthalten. Sie sagte, dass das vorher ‚nicht vorgesehen‘ ist, da nur 17 Arbeitsplätze vorhanden sind.

Als ich dann ein sehr angenehmes Gespräch mit Moritz hatte, einem der erfolgreichen 1 Mio. Trader (er ging statt des CEO ans Tel.) stellte sich heraus, daß er jahrelang neben seinem Mentor auf dem Floor arbeiten konnte und es trotzdem, wie er in einem YouTube berichtet, erst nach (4 ?) Jahren auf ein 250“ Konto geschafft hat. Lt Claudia sind (Stand 21.5.2021) ca 800 Trader aktiv und 17 davon (2%) haben es auf ein 1 Mio Konto geschafft. Es schaffen ca 20% nicht, sich für das „Life-Kto.“ zu qualifizieren.

Quelle: coin-flip-trading.com

Ungeschönte Bewertungen von Christian F. Remote-Trader

Ich bin Selbständig und kann mir meine Zeit gut einteilen. Nur so ist es mir möglich, die Strategien von Heldental halbwegs professionell auf die Strasse zu bringen.

In einem normalen Angestelltenverhältnis halte ich das für so gut wie unmöglich.

Ich trade schon viele Jahre mit privatem Konto und bin kein Anfänger. Die Umstellung auf den Ansatz von Heldental dauerte viele Monate und war zäh für mich. Wer unbedarft anfängt, hat es hier wahrscheinlich sogar leichter.

Die ganze Sache wurde von mir zu Beginn unterschätzt, sodass ich erstmal ein dreivierteljahr Gebühren zum Fenster rausgeworfen habe. Ich setzte mich dann mit einem Floortrader hin und machte Nägel mit Köpfen, seitdem geht es vorwärts. Nennenswerte Netto-Gewinne konnte ich auch nach zwei Jahren noch nicht einfahren. Da ich aber mein Risiko gut im Griff habe, konnte ich eine Kontostufe höher heraushandeln, sodass ich mit 50k traden darf. Für mich fühlen sich die 10k Beträge einfach zu wenig an, darunter leidet die Motivation.

Vom Ansatz bin ich überzeugt, aber er muss auch zur Person passen. Sollte ich weiter keine nennenswerten Gewinne erwirtschaften, breche ich ab und muss mir diese Tatsache eingestehen.

Quelle: coin-flip-trading.com

Negative Erfahrungen eines Remote-Partner-Traders

Ich habe über 8k Euro bei Heldental für eine Ausbildung bezahlt. Seit drei Monaten funktioniert mein Trading-Programm nicht. Nach mehreren Anrufen wird einfach behauptet, dass ich nie Teilnehmer am Programm gewesen wäre. Das Vorgehen von Heldental ist mit dem von Scientology vergleichbar.

Quelle: Google Bewertungen

Kununu Bewertungen zu Heldental als Arbeitgeber

Die überwiegende Mehrheit der Bewertungen für Heldental als Arbeitgeber auf dem unabhängigen Bewertungsportal Kununu, fallen mit 88% klar positiv aus. Es steht dort nur eine anonyme 1 Sternebewertung, diese auch noch ohne Begründung.

Heldental Erfahrungsbericht Kununu

Quelle: kununu.com

Achtung! 

Ihr dürft mir gerne weitere Erfahrungen mit Heldental in die Kommentare posten oder per E-Mail schicken (admin-cft [äd] online.de).

Wichtige Info:

Ich habe die 10 wichtigsten Fragen für deinen Start als Prop Trader in einem PDF gebündelt (inklusive Top 5 Anbieter).

Interesse?

Dann lade Dir jetzt den speziell für deutsche Trader zusammengestellten 'CFT Prop-Trading-Faktencheck' runter - kostenlos.

>> PDF - 10 essentielle Fragen für deutsche Prop Trader runterladen [Klick]

Was ist eine Prop Trading Firma?

Der Ausdruck Prop Trading Firma stammt von dem Begriff Proprietary Trading. Darunter fällt der Eigenhandel von Finanzunternehmen und Banken. Dort wird das Eigenkapital auf eigene Rechnung gehandelt, ohne das Kundenaufträge im Spiel sind.

Neuartige Prop Firmen nehmen Händler als Partnertrader unter Vertrag und bieten ihnen eine Ausbildung und Eigenkapital zum Handel an.

Teste dein Wissen: Wie verdienen schwarze Schafe unter den modernen Prop-Trading Firmen Geld?

  • Mit überteuerten Ausbilundungsangeboten
  • Durch billig eingekaufte Trades, die sie teurer an ihre Partner weiterreichen 

Steckbrief: Heldental und Co

Heldental Holding Vaals - Prop Trading Deutschland

Gründer:

Merenda, Marco

Head of Trader Developement:

Klingebiel, Falk


Webseite:

https://www.heldental.com/


Impressum:

Heldental Europe b.v.
Maastrichterlaan 94a
6291ET Vaals
Niederlande (bei Aachen)

Heldental Büro Deutschland:

k.A.

Historie:

Gegründet: 2016

Muttergesellschaft: Heldental Holding

Wenden wir uns jetzt meinem persönlichen Eindruck und Erfahrungsbericht über Heldental und Co zu ...

Heldental Erfahrungsbericht: Das Drehbuch zum Review

Der Ablaufplan für den Erfahrungsbericht [Klick]

  1. Zum Start gibt's alle wichtigen Infos zur Bewerbung und den Zulassungsbedingungen für neue Prop Trader bei Heldental.
  2. Danach zeige ich dir, welche Kosten auf dich zukommen werden und warum es eine Schutzgebühr gibt.
  3. Im Anschluss werde ich die Frage nach der Händlerprüfung beantworten, vor der viele Trader Bammel haben (zu Unrecht, wie du gleich sehen wirst).
  4. Weiter geht's mit der Trading-Software von Heldental und wieso es den Heldental-Trader (Heldentrader) gibt.
  5. Der nächste Abschnitt behandelt ausführlich das Ausbildungs-Programm für Trader bei Heldental.
  6. Als nächstes gebe ich dir einen Einblick in die Heldental Backend Struktur mit all seinen Funktionen.
  7. Zu guter letzt gehe ich auf öffentliche Kritik ein und lasse Heldental Fragen meiner Leser beantworten.

Warum kann ich einen authentischen Review über die Prop Trading Firma aus Vaals schreiben?

Antwort

Ein Familienmitglied hat im April 2019 bei Heldental & Co als Prop Trader angeheuert

Und warum möchte ich einen Erfahrungsbericht schreiben?

Es existiert ein großer Mythos, der von vielen Werbenden geschürt wird:

Ich trade mein kleines Konto mit aktzeptablem Risiko in absehbarer Zeit so groß, dass ich gut davon leben kann

Fakt ist: Die meisten privaten Trader müssen sich mit weniger als 10k EUR ins Getümmel stürzen und scheitern kläglich.

Es ist also Zeit den Tatsachen ins Auge zu blicken und sich nach Alternativen umzusehen.

Zu diesem Zweck gieße ich dir jetzt meine Erfahrung und Meinung zu Heldental ungefiltert in deine hoffentlich vorhandene Kaffeetasse, denn der Artikel ist sehr ausführlich.

Starten wir mit der Bewerbung ...

Deine Bewerbung bei Heldental

Wenn du ein Prop-Trader bei Heldental werden möchtest, musst du dich bewerben. Die Firma möchte wissen, ob du ein geeigneter Kandidat bist.

Warum?

Weil sie dir ihr Geld zum Handel an den Finanzmärkten anvertrauen wird.

Der Ablauf der Bewerbung in der Praxis

Deine Karriere bei Heldental startest du am einfachsten indem du dich auf der Homepage als möglicher Kanditat für das Inhouse-Tradingfloor bewirbst bzw. vorschlägst:

Heldental_Holding_Vaals_Bewerbung

Laut Aussage auf der Webseite werden die potentiellen Bewerber genau geprüft und nicht jeder schafft es in das Karriere-Programm von Heldental.

Ich kann bestätigen: Es wird in der Tat ein ausführliches Telefongespräch mit den Bewerbern geführt. Wie scharf tatsächlich aussortiert wird, ist mir nicht bekannt.

Was braucht es, um bei Heldental angenommen zu werden?

Vielleicht hilft dieser Hinweis von der Webseite:

Deine_Bewerbung_im_Karriere-Programm_von_Heldental_Proprietary_Trading

Die erste Bewerbungsrunde startet mit einem Fragebogen von 24 Fragen und sie dauert nur wenige Minuten ...

Heldental_Prop_Trading_Deutschland_Online_Bewerbung

Heldental möchte sicher gehen, dass du die richtige mentale Einstellung für eine professionelle Trader-Ausbildung mitbringst:

Prop_Trading_bei_Heldental_-_Bewerbung_für_das_Karriere-Programm

Sobald du die 24 Fragen beantwortet hast, darfst du dir einen Termin für ein 1:1 Strategiegespräch via Skype mit einem Trader-Scout von Heldental aussuchen ...

Bewerbungsprozess_bei_der_Prop_Trading_Firma_Heldental_Holding_aus_Vaals

Wenn du dir den Interview-Termin gesichert hast, solltest du dich nochmal auf das anstehende Gespräch vorbereiten und zwischen den Zeilen lesen worauf Heldental bei seinen Floortradern Wert legt:

Gut zu wissen

Es geht vor allem um deine mentale Einstellung zum Traden, deine Persönlichkeit und auch um deine Ziele im Leben und als Trader

Heldental Trading Challenge: Die eigene Strategie hebeln

Heldental bietet dir eine weitere Möglichkeit ins Geschäft zu kommen, dafür musst du eine Challenge annehmen.

Diese Option ist interessant, wenn du bereits eine eigene Tradingstrategie profitabel handelst und nicht erst den Handelsansatz der Prop Firma erlernen möchtest.

Wie das funktioniert?

Ganz einfach: In diesem Fall wird dein eigenes Trading über einen gewissen Zeitraum von Trader-Scouts überwacht. Du darfst auf einem zugewiesenen Demokonto unter Aufsicht handeln.

Stimmen deine Ergebnisse, und du hast diszipliniert die grundlegenden Handelsregeln der Firma eingehalten, wird dir ein scharfes Konto freigeschaltet und du bekommst die Chance dich mit Echtgeld zu beweisen:

Die Heldental Prop Trading Challenge

Die Ziele sind fair und zugleich ambitioniert, aber immer auch ein Balanceakt zwischen Risikokontrolle und Anreiz:

Heldental Handelsregeln Prop Trading

Wie du im nächsten Bild siehst, darfst du bei Heldental nicht alle Märkte handeln. 

Die Prop Firma ist auf US Aktien spezialisiert, warum?

Erfährst du gleich 😉

Problematisch ist das, wenn du beispielsweise einen erprobten Ansatz für EUREX-Futures hättest. Diese sind nicht im Angebot:

Prop Trading Challenge bei Heldental_Kosten und Bedingungen Paket Auswahl

Nach bestandener Challenge entstehen 129,90 EUR fixe Kosten monatlich für die Software, welche dir zur Verfügung gestellt wird.

Inbegriffen ist auch der Datenfeed. Heldental reicht die Gebühren der Börsen 1:1 an dich weiter.

Gut zu wissen

Handelst du an einer offiziellen Börse, musst du für qualitative, echte Kursdaten eine Gebühr bezahlen. Im CFD Segment nicht, denn sie sind kein öffentlicher, transparenter Finanzmarkt. Die Kursdaten stammen bei CFDs vom Broker

Konntest du dich bei der Challenge beweisen, darfst du die entstandenen Gebühren beim Livehandel mit dem Profitsplit verrechnen.

In Einzelfällen übernimmt Heldental die Challenge-Kosten sogar komplett.

Wichtig:

Als Partnertrader darfst du bei Heldental & Co nicht mit deiner eigenen, gewohnten Plattform handeln

Der Hauptgrund ist die bessere Risikontrolle deiner Tradingaktivität seitens Heldental.

Handelst du mit deinem eigenen Ansatz das Kapital der Propietary Trading Firma, behältst du einen fixen Anteil (s.o. Profitsplit) deiner Gewinne in Höhe von 60%:

Konditionen für das Prop Trading bei Heldental mit eigener Strategie

Nach Aussage von Heldental besteht nur ein sehr geringer Anteil an Tradern die Challenge.

Mir wurde gesagt: Dieser Umstand läge nicht an zu harten Bedingungen, sondern die Trader verfügen über keinen guten Handelsansatz, oder überschätzen ihre Fähigkeiten.

Ausnahmen scheinen auch hier die Regel zu bestätigen ...

Teilnehmer_über_die_Heldental_Challenge_für_Prop_Trader

Wichtig: 

Neuerdings darfst du die Challenge nur noch machen, wenn du einen aussagekräftigen Track-Record vorzuweisen hast

Den Grund kannst du dir wahrscheinlich denken:

Die Erfolgsquote bei Teilnehmern ohne Performance-Nachweis war einfach zu schlecht und das Trading artete nach Aussagen von Heldental zu oft in reine "Zockerei" aus.

Albtraum Händlerprüfung

Händlerprüfung ist ein Begriff im Prop Trading auf den jeder Trader früher oder später stößt und der bei einigen Angst und Schrecken verbreitet.

Einige Tradingfans glauben die Händlerprüfung könne ihre Tradingkarriere vorzeitig zum Stillstand bringen.

Zeit um Klarheit zu schaffen und deine Befürchtungen einzustampfen!

Also, um was geht es bei der besagten Händlerprüfung von Heldental?

Kurz und gut: 

Die sog. Händlerprüfung ist ein Nachweis für dein Verständnis und die Kenntnis über den institutionellen Börsenhandel und -betrieb

Dabei geht es nicht um deine Fähigkeiten als Trader! Vielmehr musst du dich grundlegend mit den offiziellen Spielregeln der modernen Finanzmärkte und Börsenlandschaft vertraut machen.

Hauptbestandteil der Händlerprüfung sind Fragen zu rechtlichen Basics im Börsenhandel (zB Insidertrading).

Der folgende Screenshot aus dem Backendbereich zerstreut hoffentlich deine Bedenken:

Die Händlerprüfung bei der Heldental Holding - darum geht es genau

Fakt ist:

Du darfst aus rechtlichen Gründen nur mit einem Echtgeldkonto für Heldental handeln, wenn du die Händlerprüfung bestanden hast

Du hast kein Bock darauf?

Wenn du ein institutioneller Trader werden möchtest, muss sich alles im offiziellen, rechtlichen Rahmen bewegen. Da musst du durch!

Wie du jetzt bemerkt haben solltest, kommt dir Heldental mit der Prüfung einen sehr großen Schritt entgegen.

Unter normalen Umständen dürfte keine Traderkarriere an der Händlerprüfung scheitern.

Heldental Schutzgebühr und Kosten

Die sogenannte Heldental Schutzgebühr fällt für jeden Trader an, der am Karriere-Programm teilnimmt und sich ausbilden lässt.

Die Schutzgebühr wird an das Risiko angepasst und variiert, je nachdem mit welcher Kontogröße du starten möchtest (10k oder 50k).

Warum wird dieser Betrag Schutzgebühr genannt?

Dafür gibt es zwei Gründe:

  • Die Schutzgebühr sorgt für eine zusätzliche Vorauswahl der Trader, indem sie Zeitgenossen aussiebt, die lediglich günstig an Know How gelangen wollen.
  • Außerdem sichert damit die Prop Firma ihr Kontorisiko (maximal zulässiger Drawdown) für den jeweiligen Trader zu einem großen Teil ab

Fairerweise darfst du diese Schutzgebühr später mit deinem Gewinnanteil beim Traden verrechnen.

Heißt:

Wenn du profitabel bleibst zahlst du unter'm Strich nichts für die Grundausbildung

Die Kosten für die Ausbildung bei Heldental

Wirst du Partner bei Heldental und durchläufst die Ausbildung bis zum profitablen Trader, entstehen für dich mindestens folgende Kosten ...

Einmal-Kosten:

  • Schutzgebühr bei Einstieg mit 10k Konto: 3.927 EUR inkl. MwSt und fünf 1:1 Coachings mit einem Floortrader
  • Schutzgebühr bei Einstieg mit 50k Konto:  6.545 EUR inkl. MwSt und zehn 1:1 Coachings mit einem Floortrader
  • Software Add-on Volumenpaket mit zusätzlichen Features/ Tools  für den Heldentrader Pro (empfohlen aber freiwillig) = 299 EUR

Fixe-Gebühren:

  • Datenfeed US-Aktien volles Orderbuch = 135 EUR/ Monat
  • Bookmap Add on (optional)

Für jedes zusätzlich gebuchte Coaching  über mehrere Stunden mit einem Floortrader musst du 250 EUR investieren.

Als nicht vorsteuerabzugsfähige Privatperson betragen deine Gesamtkosten für das erste Jahr bei Heldental: 

  1. Einstieg mit 10k = 5.846 EUR
  2. Einstieg mit 50k = 8.464 EUR

Kommissionen (direkte Handelskosten)

Die niedrigen institutionellen Trading-Kosten (Kommissionen) bei Heldental, sind ein Riesentrumpf.

Die Half-Tourn Kosten liegen bei:

  • $0.0025 Cent pro Aktie, ETF
  • 2.20$ pro Lot (100k Einheiten) im Forex
  • 1.25$ pro Kontrakt im Future (CME)

Selbst, wenn der Kostenvorteil bei  Futures und im Forex-Markt weniger stark ausgeprägt ist, befinden sich die Kosten im Futuresbereich immer noch unter den Kosten des günstigsten Retailbrokers (Interactive Brokers liegt im günstigsten Fall bei knapp den doppelten Kosten pro Roundtourn - je nach Börse).

Heldental Software - Exklusivität für die Partner

Die Heldental Trading Software ist unter dem Namen "Heldentrader Pro" bekannt.

Die Trading-Plattform wurde laut Aussage von Heldental speziell für die Heldental-Trader Truppe programmiert.

Wieso eine eigene Trading-Software?

Mit dem Heldentrader hat die Prop Firma die Kontrolle über das Risiko-Management und überwacht dein Trading automatisiert

Außerdem bietet der Heldentrader das technische Rüstzeug, um das Optimum aus der Inhouse-Handelsstrategie herauszuholen.

Wer die im Retailhandel verfügbaren Plattformen, wie MT4, MT5, den Nanotrader, oder die TWS gewohnt ist, muss sich umstellen und an die neue Heldental Software gewöhnen:

Heldental Trading Software Heldentrader Pro

Neben dem "Heldentrader Pro" benutzen die meisten Prop-Trader einen zusätzlichen Aktien-Scanner zur Vorauswahl der Titel.

Dieser wurde ebenfalls individuell auf die Bedürfnisse von Heldental zugeschnitten und ist im Backend abrufbar:

Inhouse Aktien Scanner Heldental Prop Trading

Heldental bietet seinen Tradern die Möglichkeit ein Gemeinschaftskonto bei Tradingview  zu nutzen.

Der Vorteil: Die monatlichen Abokosten fallen deutlich geringer aus.

Wieso ist ein Account bei Tradingview nützlich?

Schnell erzählt: Das Tradingview-Konto wird gebraucht, um höhere Zeitrahmen nach der Volumenprofile-Methode zu analysieren.

Die Heldentrader Software ist nur auf Daytrading optimiert:

Heldental Prop Trading mit Volumen Profile Gemeinschafts Account Tradingview

Und so sieht die komplette Workstation für das Prop Trading im Einsatz aus:

Prop Trading mit dem Heldentrader Pro und Tradingview Trader Workstation

Erwähnenswert ist noch die Heldental Bookmap.

Hierbei handelt es sich um eine Zusatz-Software, welche bei dem oben gezeigten Homeoffice-Setup fehlt und für die monatliche Abokosten fällig werden.

Die Bookmap hat sich Heldental exklusiv programmieren lassen, um die Daten aus dem Orderbuch noch einfacher interpretieren zu können, als mit der normalen Heatmap.

Sie verlängert die Aufzeichnungsperiode der Heatmap und hebt diverse Ergeignisse aus dem Orderbuch anschaulicher hervor.

Versorgt wird die Heldental Pro Trading Software mit einem hochwertigen Datenfeed der Firma DX Feed.

Gut zu wissen

"DX Feed" aus München ist ein global tätiger, professioneller Marktdatenanbieter für die Finanzindustrie und eine Tochtergesellschaft der DEVExperts. Diese arbeitet mit großen und bekannten Kunden aus dem Finanzsektor zusammen. Zu nennen sind hier beispielswiese "GAIN Capital" oder auch "Ameritrade"

Um dich schnell mit der Heldentrader Plattform zurechtzufinden, stehen im Backend Videotutorials und 1:1 Support zur Verfügung.

Du bekommst auch Tipps, wie du deinen Workspace am besten zusammenstellst.

Heldental Login - Das Backend

Gehen wir noch etwas auf das Backend ein.

Einige Anmerkungen zum Heldental Login auf der Webseite:

Gut zu wissen

Mit Backend wird der geschützte Mitgliederbereich bezeichnet, wo du als Trader alle administrativen Dinge erledigst, wichtige Dokumente und Informationen findest und die Videokurse für die Volumen-Trading Grundausbildung abrufbar sind

Auf mich macht der Heldental Login (Backend) einen übersichtlichen Eindruck. Heldental bleibt seinem Motto treu: Einfachheit vor Hochglanz.

Klicke auf die Bilder, um sie zu vergrößern ...

Heldental Login Backend Übersicht 2019
Heldental Login Backend Design für das Prop Trading
Heldental Login Downloads für das Prop Trading
Heldental Prop Trading Backend Login und Downloads

Auch einen Support-Chat hat Heldental im Backend für dich eingerichtet:

Heldental Backend Support Chat für Trader

Der Handelsansatz

Du darfst bei Heldental deinen eigenen Tradingansatz mit Echtgeld handeln, wenn du deine Profitabilität beweisen konntest.

Das Problem ist: Die allermeisten privaten Trader haben tatsächlich keinen wirklichen Vorteil am Markt und versagen bei der "Beweisführung".

Zum Glück steht dir bei Heldental die Möglichkeit offen einen erprobten, institutionellen Handelsansatz zu erlernen.

Für das Daytrading wird ein Volumen-Trading-Ansatz verwendet.

Gut zu wissen

Ziel des Ansatzes: Die Positionierung großer Trader im Markt frühzeitig erkennen.

Zusätzlich wird der Orderflow analysiert, um das Timing des Markteinstiegs zu optimieren und ein möglichst vorteilhaftes Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) herzustellen.

Die Floortrader bei Heldental sind auf die Eröffnungsphase an der Börse spezialisiert, da hier das größte Kurspotential herrscht.

Heldental steht nach eigener Aussage im Austausch mit anderen Prop Trading Firmen und setzt bei seinem Ansatz auf Bewährtes.

Die Konzentration auf den Aktienmarkt ist Teil des strategischen Konzepts:

Heldental Trader Beispielchart Apple Aktie Volumen Trading November 2019

Dieser Chart zeigt einen Echtgeld-Trade mit dem Heldentrader in der Apple-Aktie: Traderöffnung = grüner Kreis. Beim ersten Trade wurde im Gewinn ausskalliert und dann nochmal nachgelegt. Der zweite endete mit kleinem Verlust. Der gelbe Pfeil markiert eine "Large-Order" im Orderbuch bei 263 Dollar.

Heldental Trader Beispielchart Volumen Trading mit Aktien Dezember 2019

Zwei weitere Echtgeld-Trades in der Apple-Aktie: Beide wurden innerhalb der ersten 45 Handelsminuten abgewickelt und im Gewinn ausskalliert. Eine typische Vorgehensweise bei Heldental (kleiner grüner Pfeil = Entry, roter Pfeil = Exit).

Apple Aktie Volumen Trading mit dem Heldental Trader

Apple-Trade dieses Mal mit drei Teilexits im Gewinn. Bis 16:15 CET war wieder der Drops gelutscht. Typisch für den Heldental-Ansatz: Für einen Charttechniker wurde der Trade blind aus der Seitwärtsrange des Vormarktes heraus eröffnet (grüne Dreieck = Entry, rote Pfeile = Exits, rote Linie = Initial Stop).

Apple Aktie Prop-Trading-Erfahrungen mit dem Heldental Trader Pro

Die Erfahrung zeigt: Auch beim Prop Trading gibt es Verlusttrades. Ob das in diesem speziellen Fall an der Tradingstrategie gelegen hat, oder an unzureichenden Fähigkeiten bei der Umsetzung, bedarf der Auswertung des Tradingjournals. 

Wieso traden die Heldentrader fast ausschließlich Einzelakien?

Hier die Gründe:

  • sehr gute Skalierbarkeit der Positionsgröße
  • niedrigste Kommissionen
  • mehr Tradingchancen
  • besseres CRV
  • weniger manipulative Marktteilnehmer
  • Informationsvorteil

Kurz ein paar Worte zu den einzelnen Punkten (bitte klicke auf das rote Pluszeichen) ...

Skalierbarkeit

Du kannst lediglich eine oder zwei Aktien traden. Es ist kein Hebel im Spiel. Dadurch ist auch bei einem kleinen Handelskonto ein optimales Risiko- und Money-Management realisierbar. Als privater Trader geht das prinzipiell auch, jedoch sind deine Roundturn-Kosten einfach zu hoch. Mit institutionellen Kosten ist Aktientrading damit die deutlich attraktivere Alternative zu CFDs.

Niedrige Kommissionen

Du handelst bei Heldental du zu einem Bruchteil der Kosten, welche dir als Retailtrader von deinem Broker in Rechnung gestellt werden. Bei Einzelaktien ist der Vorteil am stärksten.
Die meisten Retailbroker verlangen Mindestgebühren pro Aktien-Order. Diese liegen im Regelfall bei einigen Euros. Selbst, wenn du nur eine einzige Aktie handelst musst du einen Pauschalbetrag abdrücken. Solche Bedingungen sind für das Daytrading ungeeignet.

Prop Trading mit Heldental Handels-Kosten

Die direkten Kosten beim Aktientrading über Heldental liegen im Centbereich.

Trading unter dem Dach von Heldental ermöglicht dir eine Aktie im einstelligen Centbereich hin- und her zu traden. Deine Nettogewinne werden massiv ansteigen.

Außerdem ist es ist möglich wesentlich mehr Trades abzusetzen und damit Tradingchancen zu nutzen, ohne das deine Kosten explodieren.
Gerade die Vielzahl an Chancen ist ein Vorteil des Daytradings. Womit ich direkt beim nächsten Punkt wäre ...

Viele Tradingchancen

Wer Futures oder Forex handelt, ist auf wenige liquide Märkte angewiesen. Wenn sich hier nichts bewegt oder kein Setup auftaucht, kommst du nicht zum Zug und musst warten. Oder dein CRV sinkt deutlich.

Als Heldentrader hast du dagegen eine große Palette (rund 9000 Papiere) an amerikanischen Aktien und ETF's zur Auswahl. Durch regelmäßige Unternehmensmeldungen erhöhen sich die Tradingchancen weiter. Vor allem in den weniger volatilen Sommermonaten an der Börse macht sich dieser Vorteil bezahlt.

Besseres CRV

Aktien sind im Verhältnis zu Futures und Forex, auf Tickbasis gerechnet, volatiler. Der Tradingansatz von Heldental macht das Setzen sehr enger, sinnvoller Stops möglich. Beide Faktoren erhöhen das CRV pro Trade deutlich. Tatsächlich gehandelte CRVs von 5:1 oder besser, sind beim Daytrading mit Aktien nicht unüblich.

Weniger manipulative Marktteilnehmer

Aufgrund der Marktstruktur wird der Aktienmarkt nicht so stark von manipulativen Hochfrequenzhändlern dominiert. Es ist ein sehr transparenter Markt, bei dem viele große Marktteilnehmer ehrliche Absichten haben, und Aktien tatsächlich kaufen oder verkaufen möchten. Diese Ausgangssituation machst du dir als Heldentrader zu nutze.

Informationsvorsprung

Ein weiterer großer Pluspunkt des Aktientradings ist die Orderbucheinsicht.
Im Futuresmarkt sehen alle Marktteilnehmer lediglich die ersten 10 Bid- und Ask Preislevel im Orderbuch der Börse.

Wer Aktien handelt, und einen institutionellen Zugang zur Börse hat, der darf sich das komplette Orderbuch ansehen - also volle Markttransparenz genießen.

An der Nasdaq sind das 400 Preislevel auf beiden Seiten des Orderbuchs.
Damit hast du als Prop-Trader bei Heldental wortwörtlich den vollen Durchblick und bist den meisten privaten Tradern alleine dadurch voraus.

Dieser Vorteil verstärkt sich, wenn du die Spezialsoftware des Heldentraders zu nutzen weißt. Als Heldentrader bekommst du damit einen exklusiven und handfesten technischen Vorteil an die Hand, der den meisten Tradern fehlt.

Gut zu wissen

Du fühlst beim Heldentrading dem Markt sozusagen in Echtzeit den Puls und bist in der Lage dem großen Geld sehr genau zu folgen. Kursbewegungen können punktgenau antizipiert werden

Und darum geht es als kleiner Trader.

Eine bessere Ausgangsposition wirst du kaum finden, wenn du Daytrading betreiben möchtest.

Ein guter Einwand deinerseits wäre jetzt:

Moment! Es heißt doch immer, die Big Player agieren auf den großen Zeitebenen und nicht intraday?

Richtig, aber bedenke bitte:

Alle Trader und Investoren dieser Welt müssen einen Markt durch das gleiche Orderbuch betreten oder verlassen. Und dabei hinterlässt jeder einzelne seine Spuren

Zum tiefergehenden Verständnis, was den Handelsvorteil von Heldental betrifft:

Alle Trader, die nur Preischarts nutzen, müssen mit Verzögerung auf Preisbewegungen reagieren.

Es fehlt diesen Marktakteuren die wichtigen Echtzeit-Informationen darüber, was im Markt gerade tatsächlich passiert.

Positiv aufgefallen ist mir auch der technische Support beim Handel.

Heldental bietet seinen Tradern eine immer erreichbare Notruf-Hotline.

Probleme mit:

  • Orderausführungen
  • Totalausfall der Software oder deines Computers

..werden so abgefangen.

Ist Prop Trading mit dem Heldental-Ansatz nebenberuflich möglich?

Verständlicherweise interessiert es viele Trader, ob sie mit Heldental erfolgreich werden können, während sie einem anderen Job nachgehen.

Hierzu habe ich eine klare Meinung:

Es ist in den allermeisten Fällen rausgeschmissenes Geld

Ich kenne es von mir selbst, meinem Bruder und anderen Erfahrungsberichten von Prop Tradern: Professionelles Daytrading ist nebenberuflich sinnlos.

Eine Ausnahme:

Selbständige, die ihre Arbeitszeit gut einteilen können und täglich zu festen Zeiten ablenkungsfrei traden können, ohne andere Dinge vernachlässigen zu müssen.

Was taugt die Ausbildung zum Volumen-Trader bei Heldental

Die Heldental Prop Trader Ausbildung ist in meinen Augen - neben den niedrigen institutionellen Kosten beim Handel - der zweite Trumpf der Eigenhandelsfirma aus Vaals.

Im Gegensatz zu den meisten Trader-Ausbildungen im Internet, unterscheidet sich das Karriere-Programm von Heldental durch eine fortlaufende 1:1 Betreuung der Trader.

Natürlich ebenso durch die solide Volumen-Trading Handelsstrategie, welche dir vermittelt wird.

Die Grundlagen der Heldental-Trading-Strategie, sowie relevante Prinzipien für Beständigkeit als aktiver Händler, werden in gut strukturierten Video-Lektionen weitergegeben:

Ausbildung zum Profitrader bei der Heldental Holding - Die Grundlagenkurse

Auf das Ausbildungmaterial darfst du dauerhaft und jederzeit zugreifen. Es liegt an dir, mit welcher Lerngeschwindigkeit du voranschreiten möchtest.

Auffällig ist die Stimmigkeit des Gesamtkonzepts der Ausbildung.

Anfänger erhalten besondere Tipps und ihnen steht eine abgespeckte, effektive Handelsstrategie zur Verfügung.

Seitens Heldental wird Wert darauf gelegt, dich als Beginner nicht mit Input zu fluten und so deine Lernbereitschaft zu strapazieren:

Die 30 Tage Challenge im Karriere-Programm der Heldental Holding beschleunigt deine Ausbildung

Erst, wenn du profitabel handelst, so die Philosophie des Heldental-Teams, solltest du deinen Tradingansatz erweitern.

Von Anfang an hast du bei Heldental die Möglichkeit von erfahrenen Floortradern beraten zu werden. 

Dafür sind verschiedene Formate im Angebot:

Heldental bietet zusätzliche Coaching Optionen für seine Trader in der Ausbdilung an

Ein solches Vorgehen ist eine legitime Strategie, um in einem harten Wettberwerbsumfeld Fuß zu fassen:

Heldental Ausbildung - Video Tutorial als Einführung in den Ausbildungsbereich

Zum Ausbildungpaket von Heldental & Co gehören ebenso diverse kostenlose Live-Webinare und VoIP Gruppenchats.

Besonders erwähnenswert ist das Live-Meeting der Trader Mittwoch nachmittags.

Hier treffen sich erfahrene Floortrader und Azubis auf dem sog. virtuellen Tradingfloor und planen gemeinsam den aktuellen Handelstag.

Jeder kommt zu Wort und kann Fragen stellen.

Es werden Tradingideen erarbeitet und abgewickelte Trades besprochen, um daraus zu lernen.

Ein Videotutorial erklärt dir genau den Ablauf und die technischen Vorraussetzungen für diese Meetings.

Die Heldental Trader Ausbildung ist durchdacht und strukturiert

Auch die AAQ Sessions können dich als Trader voranbringen.

Hier besprechen Floortrader jeden Donnerstag erwähnenswerte Trades der Woche aus ihrem Handelsjournal (Playbook).

Dieses Format findet als Webinar statt, jedoch mit etwas strikteren Regeln, als das Mittwoch-Meeting (RTT). Heißt: Es kann nicht jeder jederzeit dazwischen funken.

In einem Archiv sind sämtliche Webinare für jeden jederzeit abrufbar.

Zwischenfazit Ausbildung

Die wichtigstens Fakten zur Ausbildung im Überblick [Klick]

  • Strukturierte Grundausbildung über Video-Tutorials
  • Spezialstrategie und "30 Tage Motivations-Challenge" für Anfänger
  • Regelmäßiger, direkter und kostenloser Austausch mit anderen "Azubis" und erfahrenen Flootradern (Gruppen-Coaching)
  • Kostenloses 1:1 Coaching (einmal pro Monat) per Videochat oder kostenpflichtig Vorort. Anmerkung: Das kostenlose Coaching gibt es nicht mehr unbegrenzt, es wurde auf max. 10, respektive 5 reduziert.
  • Zusätzlich technischer Support und Chat für allgemeine Fragen

Bei Heldental & Co wird deine Ausbildung zum Trader nicht vom Zufall abhängen. Du erhältst die Möglichkeit einen bewährten, institutionellen Handelsansatz zu erlernen. 

Vom ersten Tag bist du in ein  durchdachtes Ausbildungskonzept integriert.

Die meisten Prop-Trader handeln Aktien.

Für Heldental ist es kaum möglich über den von ihren Tradern generierten Umsatz Gewinne zu machen, denn die Kommissionen pro Trade lassen keinen Spielraum nach unten zu und die Handelsfrequenz ist insgesamt zu niedrig.

Meines Wissens wurde seitens der Mentoren keinerlei Druck ausgeübt möglichst viel zu handeln und Umsatz zu erzeugen

Das Gegenteil war der Fall: Vor allem Anfängern wurde empfohlen unbedingt auf die besten Gelegenheiten zu warten, was oben getätigte Aussage unterstreicht.

Heldental Verdienst: Was du erwarten darfst

Nach den bisher überwiegend positiven Punkten fragst du dich sicher nicht zu Unrecht, was es bei Heldental für dich finanziell zu holen gibt.

Da du kein angestellter Trader bist, wird dir logischerweise kein Gehalt ausgezahlt.

Der Verdienst bei Heldental setzt sich zu 100 Prozent aus Tradinggewinnen zusammen

Allen Berechnungen liegt eine konservative und realistische Nettorendite von 30% p.a. zu grunde.

Ja, auch die Heldentrader planen "nur" mit max 35% netto, denn bei ihnen steht ein niedriges Risiko an oberster Stelle.

Was du tatsächlich verdienen wirst, liegt zu 100% in deinen Händen. Je besser du bist, desto mehr Gewinn steht dir zu.

Heldental möchte natürlich einen Anteil davon haben. Die Firma trägt einen guten Teil des Risikos und stellt Infrastruktur/ Ressourcen, sowie den rechtlichen Rahmen.

Bestehst du die Challenge mit eigenem Handelsansatz, musst du dauerhaft 40% der Bruttogewinne an Heldental abtreten.

Rechnen wir mal kurz durch:

Wird dir ein 250k Konto zugeteilt, ist für dich ein Brutto-Verdienst von etwa 45k pro Jahr realistisch erzielbar.

Durchläufst du das Karriere-Programm von Heldental und du arbeitest dich bis zur höchsten offiziellen Kontostufe (1 Mio) vor, darfst du - bei gleicher Rendite - mit einem Verdienst von circa 240k rechnen.

Auf den Verdienst vorteilhaft wirkt sich die hohe Handelsfrequenz im Daytrading aus. Sie ermöglicht guten Tradern jeden Monat, oder sogar jede Woche, mit Gewinn abzuschließen.

Heldental Auszahlung

Die Auszahlung von angelaufenen Gewinnen weist du im Heldental Backend an.

Eine Rücküberweisung auf dein Girokonto kostet keine extra Gebühr, aber du musst die nächste Kontostufe erreicht haben, ansonsten darfst du die Gewinne nicht zurückbuchen.

Beispiel:

Du startest mit dem 10k Konto und hast nach sechs Monaten 900 EUR Gewinn gemacht. Es sind aber 10% Gewinn nötig, um die nächste Kontostufe zu erreichen.

Heißt: Die 900 EUR darfst du nicht auf dein Girokonto auszahlen, dazu musst du erst 1000 EUR Gewinn machen.

Heldental Kritik

Ist Heldental Abzocke?

Gehen wir dieser Frage konkret nach.

Auffällig ist:  

Zu Heldental sind nur wenig Informationen im Internet verfügbar. Bei meiner erweiterten Recherche bin ich im Netz auf keine ernstzunehmende Heldental Kritik gestoßen

Zwei negativ angehauchte Beiträge konnte ich im Futures.io Forum, sowie bei Elitetrader.com ausbuddeln ...

...hier die Quintessenz des ersten Posts:

Der Verfasser hatte wohl ein Skypegespräch mit dem Head of Trader Developement bei Heldental Falk Klingebiel geführt. 

Er lies die Ausbildung sein, weil Heldental nicht das finanzielle Risiko dafür eingehen wollte und er das Geld selbst aufbringen musste.

Meine Antwort darauf:

Umsonst ist im Leben nichts. Eine gute Ausbildung kostet immer Geld. Frag einen Profisportler was er investieren musste, bis er von seinem Sport leben konnte. Da werden dir die Öhrchen schlackern, versprochen! Und wenn dir dein Arbeitgeber eine Fortbildung bezahlt, kostest sie trotzdem was, nur du bezahlst sie nicht selbst. Auch deine schulische und universitäre Ausbildung verschlingt immense Summen, nur springt in diesem Fall der Staat in Deutschland für dich ein.

Vielen Leuten scheint das nicht immer bewusst zu sein, ansonsten würden sie nicht über kostenpflichtige Ausbildungsprogramme meckern.

Der Haken ist nur:

Die Ausbildung muss auch tatsächlich fundiert sein, hier liegt die Gefahr

Falls du meinen Rat lesen willst:

Bevor du den gleichen Betrag bei populären Internet-Gurutradern investierst, überlege Heldental eine Chance zu geben.

Eine Erfolgsgarantie ist das aber noch lange nicht, schließlich musst du mit dem Ansatz klarkommen und  Einsatz zeigen, wie als privater Trader auch.

Die Kritik des zweiten Forumsposts auf EliteTrader.com zielt auf das Geschäftsmodell der heutigen Prop Firmen ab.

Dabei geht es darum, dass du als Prop Trader zum Daytrading gezwungen wirst, weil du viel traden sollst.

Weiter oben habe ich dich schon darauf hingewiesen:

Du musst genau hinsehen, warum Daytrading betrieben wird. Steht ein spezialisierter, schlüssiger Tradingansatz dahinter, oder geht es der Prop Firma tatsächlich ausschließlich um die erhöhte Handelsfrequenz, welche für hohen Umsatz und damit mehr Gewinn bei der Firma sorgt, weil sie selbst die Trades zu noch günstigeren Konditionen "einkauft", als sie dir für den Roundturn in Rechnung stellt.

Auch hierzu nehme ich eine klare Position ein:

Der Tradingansatz von Heldental macht Sinn und ist clever. Er rechtfertigt es intraday zu traden und ist für den Handel auf Tagesbasis unbrauchbar.

In den hohen Zeiteinheiten verliert er seinen Vorteil.

Die zweite Kritik schließt mit der Empfehlung lieber das eigene Kapital zu traden, da dir so mehr von deinem Gewinn bleibt.

Gemeint sind steuerliche Nachteile und die Teilung des Gewinns mit der Prop Firma.

Selbst wenn das stimmt, erkennst du das Problem bei dieser Kritik? 

Falls nicht, dann stell dir selbst die Frage:

Habe ich als kleiner, privater Trader Zugang zu einer besseren Alternative, wenn ich das Ziel verfolge in absehbarer Zeit gut vom Traden zu leben?

Die Antwort der meisten Retailtrader sollte NEIN lauten, denn ihnen fehlt schlicht und einfach:

  • Kapital
  • ein guter Mentor
  • ein lukrativer Tradingansatz
  • Beziehungen in professionelle Eigenhandelsabteilungen

Noch ein möglicher Kritikpunkt, der für mein Empfinden angesprochen werden muss: Wieso macht Heldental Werbevideos auf Youtube?

Heldental behauptet selbst: Nur wenige Trader sind dauerhaft profitabel.

Wenn du folgende Grafik von Heldental anschaust wird ersichtlich, dass nur eine Minderheit der Trader mit großen Konten handelt (insgesamt arbeiten aktuell über 450 Trader für Heldental) ...

Prop Trading Firma Heldental & Co - Offizielle Traderstatistik mit allen Zugängen für alle Kontogrößen Vaals Niederlande Stand Sep 2019
Heldental Holding & Co Partner Prop Trader Statistik Mai 2020
Heldental Holding Anzahl Prop Trader Kapitalisierungsstufen Stand September 2020

Es ist davon auszugehen, dass nur die  Trader mit den großen Konten dauerhaft und nennenswert profitabel sind.

Laut Heldental machen die wenigen Top-Trader mit Kontogrößen von mindestens 250k zwischen 30 und maximal 50 Prozent jährliche Bruttorendite.

Heldental & Co Prop Trading - Offizielle Statistik zur Kapitalverteilung

Heldental ist also von der Performance einer relativ geringen Anzahl an Tradern finanziell abhängig.

Ziehst du die Kosten für den laufenden Betrieb ab macht es Sinn weitere Trader zu rekrutieren, um die Basis zu stärken.

Warum sollte eine moderne Prop-Firma dafür nicht moderne Auqisitionskanäle nutzen?

Dennoch bleibt die Frage zu klären, wieso Heldental nicht vielversprechende Händler von Eigenhandelsabteilungen anderer Firmen abwirbt und ihnen eine bezahlte Vollzeitstelle mit Bonusmodell anbietet (wie zB Fonds)?

Hier die Antwort von Heldental:

Wenn sich die Möglichkeit ergibt machen wir das, jedoch gibt es im deutsprachigen Raum nicht die Masse an sehr guten Tradern. Händler aus dem angelsächsischen Sprachraum traden lieber für Prop-Häuser im eigenen Land. Diese abzuwerben macht finanziell wenig Sinn. Zudem ist es kein Nachteil, wenn wir frische, junge Trader selbst ausbilden. Diese können sich besser auf unseren Handelssansatz einlassen, als "vorbelastete" Trader aus anderen Firmen.

Negative Erfahrungen mit Heldental 2020

Mittlerweile (Juni 2020) sind drei negative Erfahrungen mit Kritik bei Google My Business aufgetaucht, die Heldental jeweils mit nur einem von fünf möglichen Sternen abstrafen.

Zwei dieser negativen Bewertungen fallen für mich direkt durch, da sie keine nachvollziehbare Begründung für die schlechte Bewertung mitliefern.

Ob die Namen tatsächlich stimmen?

Keine Ahnung, aber eines weiß ich:

Es ist unverständlich, wieso Google nicht verifizierte und begründete 1 Sterne Kritiken zulässt

Damit können heutzutage im Extremfall mutwillig Existenzen zerstört werden.

Hier habe ich dir die zwei fragwürdigen Bewertungen herausgesucht:

Kritik_an_Heldental_bei_Google_My_Business

Maximilian vergibt 1 Stern und ramponiert die Reputation von Heldental lässig mit sechs Worten und einer nicht untermauerten Unterstellung. Großes Kino!

Negative_Heldental_Kritik_Google_Rezensionen_2020

David schafft das sogar mit nur fünf Worten - Chapeau 

Und jetzt bilde dir deine eigene Meinung, bevor wir zur dritten 1 Sterne Kritik bei Google kommen.

Vorweg: Diese Bewertung muss zumindest ernst genommen werden.

Der Kritiker führt hohe Kosten an und beklagt, dass seine Software seit Monaten nicht funktioniert hätte. Heldental, so wird behauptet, hätte nach Rückfrage nichts von einer Partnerschaft mit ihm gewusst.

Soll das ein Witz sein?

Dieser Rezensent unterstellt der Prop Firma Scientology Methoden ...

Heldental_Kritik_Google_Rezension

Diese 1 Sterne Kritik wurde wenigstens nachvollziehbar begründet. 

Zu dieser letzten Heldental Kritik habe ich drei Dinge anzumerken:

  • Punkt I: Ich habe noch nie von 8k EUR Gebühren bei Heldental gehört.
  • Punkt II: Probleme mit der Handelssoftware gab es nach einem Software-Update zu Beginn dieses Jahres in der Tat.

Seit einigen Wochen ist das Problem anscheinend gelöst.

Möglicherweise hing es auch mit der starken Volatilität an den Aktienmärkten im Frühjahr 2020 zusammen.

Wie auch immer: Der Umgang damit war aus meiner Sicht tatsächlich nicht optimal, da es an klarer Kommunikation seitens Heldental fehlte.

  •  Punkt III: Heldental täte gut daran sich zur dritten 1 Sterne Kritik zu Wort zu melden und Aufklärung zu leisten und sie nicht unbeantwortet im Raum stehen zu lassen.

Kritik Update Dezember 2020

Heldental muss in meinen Augen aufpassen, dass sie nicht über ihren Möglichkeiten wachsen.

Darunter leidet die Qualität der Ausbildung und die Zufriedenheit der motivierten Partnertrader. Einige Anzeichen dafür gibt es aus meiner Perspektive.

Zum Beispiel verstopfen Anfängerfragen, welche im Ausbildungsbereich genau beantwortet werden, immer wieder den Support-Chat.

Dies war zu Beginn nicht der Fall.

Im Trading geht Klasse vor Masse! Ich würde meine Ansprüche bei der Bewerbung nicht runterschrauben.

Welchen Sinn ergibt es Leute als Partner zu gewinnen, die anscheinend zu faul sind Grundlagen eigenständig zu lernen?

Heldental Kritik Update Februar 2021

Mit Stand 25. Februar 2021 sind drei weitere negative Heldental Erfahrungsberichte bei Google hinzugekommen. Klick auf die Box, um sie lesen:

Drei negative Erfahrungsberichte über Heldental bei Google My Business 

Heldental negative Kritik Google my Business
Heldental negative Kritik bei Google 2021

Quelle: Google

Die erste Kritik ist lediglich eine von vielen Meinungen im Netz. Je bekannter jemand wird, desto mehr Meinungen schwirren umher - logischerweise auch mehr negative.

Bei den letzten beiden negativen Erfahrungsberichten fällt auf: Immer geht es um die Mitarbeiter von Heldental, wobei auch diese Berichte sehr subjektiv ausfallen und für mich kein K/O Kriterium darstellen.

Ist Heldental seriös, oder Betrug, Scam, bzw. Fake?

Die große Mehrheit der öffentlich zur Verfügung stehenden Informationen lassen Heldental nicht als Fake zurück, sondern in einem seriösen und positiven Licht dastehen.

Ich erkenne zum jetzigen Zeitpunkt bezüglich des Geschäftsmodells von Heldental keine Hinweise auf Betrug oder Scam.

Meine kritischen Fragen wurden bisher immer schlüssig und authentisch beantwortet.

Heldental aus Vaals arbeitet mit seriösen Partnern zusammen und die Bedingungen für die Partner-Trader müssen als fair eingestuft werden.

Der verwendete Handelsansatz ist klar ausgearbeitet, mit Bedacht ausgewählt und im institutionellen Tageshandel nicht unüblich.

Die genannten Kritikpunkte können aus meiner Sicht das gute Gesamtbild nicht trüben.

Summa summarum ist Heldental für mich ein Versuch wert ...

6 Vorteile als Partnertrader von Heldental

  • Performanceorientierte Ausbildung mit direktem Zugriff auf nachweislich profitable Mentoren.
  • Minimale Tradingkosten dank insitutionellem Marktzugang. Dazu optimierte technische Ausstattung, sowie ein qualitativ erstklassiger Datenfeed.
  • Zugang zu einem Handelsansatz, der einen tatsächlichen Vorteil am Markt bietet.
  • Sehr gute Skalierbarkeit der eigenen Gewinnmöglichkeiten durch das abgespeckte Vierkontenmodell mit direkter Einstiegsmöglichkeit bei 50k (keine kleinen Zwischenstufen, welche dir den Weg zu einem großen Konto unnötig erschweren).
  • Kein Zeitlimit, um das jeweilige Performance-Ziel für die nächste Kontostufe zu erreichen (faires 10% Renditeziel in jeder Stufe).
  • Deutsch ist Haussprache! Klingt doof, aber wer mit Englisch Probleme hat, wird es in einer amerikanischen Prop-Firma schwer haben und die meisten etablierten Prop Firmen sind nun mal im englischen Sprachraum beheimatet.

Klippen für angehende Prop Trader

Behalte folgende Punkte im Hinterkopf, bevor du dich ohne Ausbildung ins Prop Trading stürzt:

  • Dein Tradingansatz muss zu den Rahmenbedingungen der Prop-Firma passen.
  • Teste deinen Ansatz unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen auf einem Demokonto.
  • Als angestellter Trader in einem Prop-Haus bezahlst du höhere Börsengebühren als im privaten Handel (ca. 100 bis 130 Dollar pro Börse)

Achtung!

Auf Tagesbasis verliert der Volumen-Trading Ansatz von Heldental seinen Vorteil.

Dennoch spielt auch für den Aktienhandel auf dem Tageschart das Volumen eine entscheidende Rolle, um den Spuren des großen Geldes zu folgen.

In diesem Zeitrahmen ist das Traden für berufstätige Trader sinnvoll und effektiv.

Du hast keine Zeit für Daytrading? Dann schau dir das CoinFlip Trading "Aktientraining für Berufstätige" an ...



CoinFlip Trading Leser fragen: Heldental & Co antwortet

Ich habe die relevantesten Leserfragen bezüglich dieses Reviews per Kommentarfunktion/ E-Mail gesammelt und Heldental zugeschickt

Hier sind die Antworten von Heldental & Co (um die Antwort zu sehen, einfach auf die entsprechende Frage klicken):

Ist automatisierter Systemhandel erlaubt oder nur diskretionäres Trading?

Es ist nur diskretionäres Trading erlaubt.

Von allen Tradern, die jemals einen funded account bisher erreicht haben, wie viele Monate brauchten sie dafür?

Ich glaube Sie verwechseln uns mit TopStep Trader, unser Modell sieht komplett anders aus. Im Schnitt dauert es ca. 2 Monate. Die einzige Hürde die zu nehmen ist, ist das erfolgreiche Bestehen der regulatorischen Händlerprüfung.

Wie viele Trader mit Wohnsitz in Deutschland haben sie aktuell mit „funded accounts“ seit mindestens einem Jahr?

615 (Stand Okt 2020)

Kann Heldental uns alle für deutschen Wohnsitz relevanten Vertagstexte für einen "funded account" vor Beginn der Evaluationsphase zumailen, damit wir diese einem Fachanwalt vorlegen können?

Nein!

Akzeptiert Heldental als Geschäftspartner auch eine deutsche GmbH?

Ja, wird akzeptiert.

Wie steht Heldental zum Thema „Erlaubnispflicht für Finanzportfolioverwaltung“ für ihre Partnertrader durch die BaFin bei deutschem Wohnsitz?

Nicht relevant, das Geschäftsmodell ist von der Bafin geprüft

Sollte sich ein Problem mit der BaFin-Erlaubnispflicht jetzt oder zukünftig ergeben
wäre Heldental prinzipiell bereit, den Vertragstext zu
ändern, um ohne Erlaubnis auszukommen?


Es ergibt sich kein Problem.

Wie steht Heldental zum Thema Scheinselbstständigkeit und eigener
Nachzahlungspflicht von Sozialversicherungsbeiträgen?

Die Voraussetzungen für das Auftreten einer Scheinselbstständigkeit sind nicht erfüllt, Heldental hat sich ausführlich gegen diese Problematik abgesichert

Wären die Heldental-Coaches bereit ihre Performance glaubhaft offenzulegen?

Das obliegt jedem Heldental Coach selbst aus datenschutzrechtlichen Gründen.
Wenn dann nur intern für Trader die bereits bei Heldental traden.

Aus einem Gespräch mit Heldental ging hervor, dass empfohlen wird, “einfach” Liquidität bereit zu stellen. Heldental scheint doch am Handel an sich Geld zu verdienen?

Es gab die Option, dass  Trader über ihre Orders Liquidität bereitstellen und dafür sog. Rebates bekommen. Daran verdient aber der Trader und nicht Heldental! Da hat der Fragesteller wohl das Konzept des Rebate Trading nicht verstanden. Wir bieten das nicht mehr an, weil die Rebates sehr gering sind und es sich nicht lohnt. Bei den unschlagbaren Gebühren von Heldental verdienen wir nichts, woran sollen wir da verdienen?

Schlussglocke

Dieser Heldental & Co Review basiert auf selbst gemachten Erfahrungen. Meine eigene Bewertung gilt immer bis auf weiteres und ist nicht in Stein gemeiselt. In meinen Augen bildet Heldental im deutschsprachigen Raum Daytrader auf hohem Niveau aus, doch im Propietary-Trading ist auch nur eine Minderheit erfolgreich. Du verbesserst bei Heldental deine Ausgangssituation erheblich, Trading ist und bleibt jedoch eine harte Performance-Tätigkeit. Dein Wille und Einsatz wird auch hier auf die Probe gestellt.

Wenn du schon eigene Erfahrungen aus erster Hand mit Heldental gesammelt hast, schreib sie mir bitte in das Kommentarfeld unter dem Artikel, oder kontaktiere mich per E-Mail.

So kann dieser Erfahrungsbericht wachsen und bleibt objektiv.

Bilderquellen: Heldental & Privat

P.S.

10 essentielle Fragen über Prop-Trading und die 4 besten Anbieter auf einen Blick, Interesse?

Dann lade Dir jetzt den speziell für deutsche Trader zusammengestellten hochaktuellen 'CFT Prop-Trading-Faktencheck' runter - kostenlos. Gebe dazu direkt hier unten Deine E-Mail ein und klicke auf den gelben Button ...

  • Hi Ingmar,
    es gibt aktuell eine 1 Millionen Dollar Challenge bei Heldental, bei der ein Toptrader von Heldental von 50 tausend Dollar aus startet und innerhalb von 120 Tagen die Million erreichen möchte. Das entspricht nach Heldental Skalierungsplan einer Steigerung von 2×10%. Sollte gut möglich sein, da Heldental von einer durchschnittlichen Rendite von 4% pro Monat ausgeht.
    Persönlich bin ich gespannt wie das ausgeht, da die Ergebnisse von den Toptradern in diesem Jahr eher durchwachsen waren. Liegt vielleicht auch an der geänderten Strategie auf Rangetrades.

    Wie läuft es bei deinem Bruder? Und macht er dort auch mit?

  • Lieber Ingmar,
    Dank Dir habe ich einige Fragen aus diesem Content meiner Interview-Partnerin Claudia im „Bewerbungsgespräch“ gestellt. Nicht schlimm, dass sie die nicht beantworten konnte, und auch selbst nicht tradet, aber auf einen RR des CEO warte ich seit 3 Tagen. Auf meine Frage, ab wann man denn mal einen oder mehrere Tage auf dem „Floor“ verbringen kann, sagte sie mir, ab 250“K sei das erst sinnvoll. Auf der WS werben sie, dass man das schon während der Ausb. in Anspruch nehmen kann. Ich sagte ihr, dass man bei 250“ wohl lange nicht mehr in der Ausbildung ist… Es kostet übrigens 400 zzgl. MwSt. und ist nicht in d. ‚Schutzgebuehr‘ enthalten. Sie sagte, dass das vorher ‚nicht vorgesehen‘ ist, da nur 17 Arbeitsplätze vorhanden sind. Als ich dann ein sehr angenehmes Gespräch mit Moritz hatte, einem der erfolgreichen 1 Mio. Trader (er ging statt des CEO ans Tel.) stellte sich heraus, daß er jahrelang neben seinem Mentor auf dem Floor arbeiten konnte und es trotzdem, wie er in einem YouTube berichtet, erst nach (4 ?) Jahren auf ein 250“ Konto geschafft hat. Lt Claudia sind (Stand 21.5.2021) ca 800 Trader aktiv und 17 davon (2%) haben es auf ein 1 Mio Konto geschafft. Es schaffen ca 20% nicht, sich für das „Life-Kto.“ zu qualifizieren. Ich gehe mal davon aus, dass die Schutzgebuehr von 5.500 zzgl MwSt = 6.545 zzgl. Einrichtung der Software 299 und mtl. 135, also so 8-10.000 EURO damit in den Sand gesetzt ist. Mal davon ab, dass man was gelernt hat, was man schon immer mal lernen wollte (aber nicht umsetzen kann ohne Mentor in der Nähe). Die Schutzgeb bekommt man ab dem 250“ ohne MwSt zurück, indem man so lange 100% behalten kann, bis 5.500 das Kto im Überschuss ist. Darauf zahlt man natürlich ca 25% Steuern. Aber das entscheidet ja jeder selbst, wie lange er probiert, die Qualifizierung zu erreichen. Sie sagen ja auch, dass das 9 Monate und länger dauern kann, sofern man die zeitlichen Möglichkeiten hat, sich voll reinzuknien. Moritz hat ca 6 Monate gebraucht und war kein Anfänger wie ich z.B…. Wie viele es auf 250“ geschafft haben (und damit 40-45.000 jährlich vor Steuern verdienen) konnte weder sie noch Moritz mir sagen, also habe ich ihr eben alle Fragen nochmal gemailt. Während ich das hier schreibe, keimt in mir die Idee, dass ich die Ausbildung gern bezahlen würde, statt sie im seltenen Fall zurück zu bekommen, aber an meinem Erfolg orientiert. Werde das verhandeln. Danke für Deinen Einsatz Ingmar. Wann hast Du denn das vor Ort Gespräch? Mich würde interessieren, wie viele Std. Videocontent die Ausbildung hat. Grüße aus Berlin – Siggi

    • Hi Siggi,

      gerne, ich bedanke mich meinerseits für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht nach dem Bewerbungsgespräch.

      Am Ende ist viel Verhandlungssache. Einfach mal probieren und ein paar gute Argumente zurechtlegen. Deine Zahlen gleichen in etwa meinen Infos. ABer erst mit 250k auf’s Floor? Das kenn ich auch anders und es wäre in der Tat nicht optimal, die intensivste Unterstützung benötigst du als Trader zu Beginn. Kosten tut es extra, richtig.

      Bei nächster Gelegenheit checke ich bei meinem Bruder, wie lange die Videos insges. circa sind. Kommt schon was zusammen.

      Auch @Julian: Das Interview ist weiter auf der Agenda, bin aber kein Profi-Journi und muss mich derzeit um für mich wichtigere Sachen kümmern. Ist sicher auch nicht schlecht, denn je länge sie am Markt sind, desto aussagekräftigere Antworten sollte es geben.

      VG

  • Hallo,

    nun bin ich seit über einem Jahr bei Heldental und möchte hier meine Erfahrung teilen.

    Bis jetzt scheint alles seriös zu sein.
    Ob Heldental pünktlich und problemlost auszahlt – weiss ich nicht, da ich sehr weit davon entfernt bin konstant profitabel zu sein. Wieviele Mitglieder (die Zahl ist weit über 1.000) tatsächlich konstant profitabel ist – kann ich nicht sagen. Ich kann nur vermuten – es sind die wenigsten.
    Die meisten Teilnehmer sind stille Beobachter. Im Chat gibt es regen austausch und es wird einem bei Problemen gerne geholfen. Die Coaches versuchen ihr Bestes den Stoff weiterzuvermitteln. In den wöchentlichen Live-Tradings und Live Frage-Antwort-Sessions zeigen die Coaches wie Trading mit US-Aktien funktionieren soll.
    Die monatlichen Kosten für die Trading Software und Datenfeed von 135 € + Einmalig 299 € für Volumendaten, dürfen nicht vernachlässigt werden. Die Schutzgebühr fällt auch noch an.
    Nach bestandener Händlerprüfung (nicht schwer) wird man kapitalisiert und freigeschaltet.
    In den zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien wird alles erklärt.
    Man hat auch am Anfang Freistunden für 1 zu 1 Coachings. Weitere Coachings können kostenpflichtig gebucht werden.

    Heldental bietet eine Möglichkeit mit Fremdkapital an den US-Aktienmärkten zu handeln.
    Günstig ist es nicht. Was in der Werbung von Heldental sugeriert wird – muss sich jeder selbst eine Meinung bilden.
    Hier muss ich leider desillusionierung betreiben: Auch wenn man diese Möglichkeiten an die Hand bekommt – nur die wenigsten werden tatsächlich konstant profitabel, um sich kontinuierlich Geld auszahlen zu lassen. Aktien Intraday zu handeln ist nicht weniger schwer als andere Handelsinstrumente. Wer zu Opening (15:30 Uhr) es nicht schafft am Rechner zu sein – sollte mit
    US-Aktien gar nicht erst anfangen (meine Meinung!).
    Wer ersthaft diesen Weg beschreiten möchte, muss sein ganzes Leben dem Trading unterordnen (auch dann gibt es keine Erfolgsgarantie)! Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.

    Mein Fazit:
    Mit der gesammelten Erfahrung würde ich nicht nochmal diesen Weg beschreiten.

    Wünsche allen erfolgreiche Momente!

    • Hallo Helmut,

      vielen Dank für dein ehrliches Feedback und die Ausführlichkeit bei deinem Bericht! Endlich jmd der aus dem Innerzirkel Erfahrungen preisgibt.

      Du schlägst unterm Strich ziemlich genau in die gleiche Kerbe, wie ich das mit etwas Abstand durch meinen Bruder wahrnehme. Würde alles so unterschreiben.

      Wer ersthaft diesen Weg beschreiten möchte, muss sein ganzes Leben dem Trading unterordnen (auch dann gibt es keine Erfolgsgarantie)! Alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung.

      jep, das bringst du mMn perfekt auf den Punkt!

      Auch mit den Ressourcen einer Prop Firma bleibt der Kurzfristhandel die härteste Preformancedisziplin an der Börse. Möchtest du darauf ein Leben lang bis ins hohe ALter angewiesen sein? das sollte sich jeder bewusst machen und sich einen klaren Karriereplan zurechtlegen, bevor er ordentlich Geld in diese Laufbahn steckt.

      Hast du dir eine Deadline gesetzt, bis wann du Geld verdienen möchtest?

      P.S Es wäre super mal von einem Partnertrader außerhalb des Tradingfloors von Heldental bestätigt zu bekommen, dass er sich schon nennenswert Gewinne zurückgebucht hat!

    • also mir persönlich sind noch keine bekannt, die die Stufen ab 250k geschafft haben sollten – außer die direkt angestellten.
      Auch hat sich im Beginnerchat (für 10k und 50k) seit meinem Start dort noch nie einer als 250k+ geoutet.
      Es wäre sicherlich motivierend, wenn sich immer wieder welche melden würden, die eine höhere Stufe geschafft haben. Ich kenne andere Anbieter, bei denen die Teilnehmer im Chat die einen Kennzeichnung erhalten, die hohe Konten ertradet haben. Die Verfikation erfolgt über den Broker, also einem Außenstehenden. Die next Level Trader werden auch, so sie wollen, interviewt und können über ihren Weg sprechen.
      So eine Transparenz wäre schön bei Heldental auch zu sehen.

  • Hi Ingmar,
    ich bin bei Heldental im Programm und hätte folgende Frage. Traden alle mit einem Echtgeldkonto auch wirklich am Markt oder nimmt Heldental einfach selbst die Gegenposition ein. Ich finde es nur ein wenig merkwürdig, dass auch hard to borrow Aktien unlimitiert zu shorten sind. Und wenn die meisten Anfänger nie profitabel werden, warum nicht einfach gegen diese wetten?

    • Hi Christian,
      danke für deinen Kommentar, den wohl nur ein direkt Beteiligter verfassen kann.

      Ganz ehrlich: Ich habe es noch nicht überprüft. Ich denke aber, deiner Frage sollte nachgegangen werden, um den Fake Vorwurf einiger Heldental Kritiker zu widerlegen, oder eben nicht.

      Es wird wohl nichts bringen Heldental direkt darauf anzusprechen.

      Sinnvoll wäre evtl ein Abgleich des Orderbuchs mit einer externen Handelssoftware.

      Interesse , oder eine bessere Idee und seit wann bist du dort dabei?

    • Hi Ingmar,
      ich bin schon über einem Jahr dabei und noch nicht profitabel.
      Das liegt aber sicherlich nicht daran, ob Heldental gegen einen wetten sollte.

      Was mehrfach schon im Chat geschrieben wurde, ist dass manchmal die Order Ausführungen außerhalb vom Kurs lagen. Das konnte auch durch einen Timelag nicht erklärt werden.
      Wenn es nur am Slippage, Spread oder Zeitverzögerung liegen sollte dann müsste der Trade doch irgendwann als Print im Chart erscheinen. Das tut es aber in solchen Fällen nie.
      Ein späteres überprüfen ist erschwert, da die Käufe / Verkäufe nach einem Tradeplattformabsturz nicht mehr im Chart zu sehen sind. Warum dies so ist, ist technisch eigentlich nicht begründbar. Die Plattform stürzt zudem mehrmals am Tag ab, das kenne ich von anderen Plattformen eher nicht, die kann ich tagelang problemlos laufen lassen ohne Abstürze.

    • Hi Christian,

      bei aktuell ca 40+ 250k Tradern, sollte sich im CHat normalerweise mal einer blicken lassen. Wer lässt das die anderen nicht gerne wissen 😉

      manchmal die Order Ausführungen außerhalb vom Kurs lagen

      hat denn nie einer mal einen Orderbuchabgleich o.ä. gemacht?

      Die Plattform stürzt zudem mehrmals am Tag ab

      Was sagen die denn dazu, bekommste Hilfestellung oder Tipps? Ich meine: Wie sollst du so seriös mit 250k oder mehr traden, ist doch ein Witz!?

      mein Bruder hatte zwischendurch auch extreme Probleme mit Timelag und der Umgang damit war für unser Empfinden im besten Fall nicht mehr als “aufrichtig bemüht”. Er konnte teilweise den Ansatz technisch nicht mehr umsetzen. Sowas verunsichert den Trader massiv. Tritt es einmal auf, ok. Aber wenn man es nicht richtig in den Griff bekommt und keine fundierte Lösung, bzw Erklärung parat hat, naja…

  • Hallo Ingmar

    Danke für das Review
    Ich habe auch schon länger im Internet immer wieder Werbung von Heldental gesehen und habe mich doch dann dazu entschieden mich zu bewerben und hatte gestern dann das Gespräch..
    Bei der Schutzgebühr war dann Ende für mich, will ich momentan nicht so viel Geld habe.. Jetzt hat e mir am Telefon gesagt ich soll das Geld sparen und dann wenn ich das Geld habe soll ich es nochmals probieren..
    Jetzt habe ich aber das hier gelesen und jetzt bin ich unsicher.. Ich bin noch Anfänger.. Bringt das was oder soll man davon lieber die Finger lassen? Verliert man da eher das Geld oder kommen noch versteckte Kosten obendrauf? Auf den ersten Blick töntves recht vielversprechend..
    Danke schonmal für deine Antwort.

    Freundliche Grüsse

    Roger

    • Hallo Roger, gerne!

      Versteckte Kosten gibt es nicht wirklich, aber du bezahlst jeden Monat alleine rund 130 EUR für die technische Basis. Auch zusätzliche 1:1 Coachings kosten extra. Außerdem benötigst du möglicherweise neue Computer-Hardware. Erst ab dem 50k Konto wirst du profitabel, solange zahlst du idR drauf.

      Schaust du dir an wieviele Trader rekrutiert werden und welcher Anteil es bis zum 250k (ab da macht es finanziell Sinn) Konto schafft, legt das den Schluss nahe: Bei Heldental ist die Erfolgsquote auch nicht ekstatisch. Was ich meine: Heldental wirbt zwar mit risikolosem Handel, doch für dich als Partner ist das Unterfangen mitnichten risikolos.

      Die Schutzgebühr sichert die Prop Firma vor Drawdowns von Anfängern fast gänzlich ab, wenn du scheiterst bleibt das Finanzielle an dir hängen.

      Bevor du auf eigene Faust Daytrading versuchst und mit Minikonto rumzockst, würde ich auf jeden Fall sparen und dann nochmal dort antanzen.

      Aber: Ob sich diese Investition überhaupt lohnen kann, hängt erstmal entscheidend von deiner Ausgangssituation ab.

      Angestellten rate ich in den meisten Fällen ab, als Selbständiger ist es unter gewissen Umständen machbar. Wie sieht es bei dir aus, bringst du genügend Zeit, Leidenschaft/ Interesse und zeitliche Flexibilität für hardcore Daytrading mit?

      VG

  • Hallo,
    vielen Dank für das tolle und umfassende Review. Ich wollte mich erkundigen ob dein Bruder noch bei Heldental ist und ob er zufrieden mit seiner Wahl ist? Und ob das Interview mittlerweile stattfand?
    Ich überlege bei Heldental im Dezember die Ausbildung zu starten (Bewerbungsphase ist bereits durch), bin aber etwas unsicher. Ich habe eigentlich keine negativen Anhaltspunkte gefunden, ich bin halt einfach ein sehr vorsichtiger Mensch was sowas angeht 😀 Das einzige ist, dass Heldental mir aus firmeninternen Gründen und Geheimhaltung etc. den Hänldervertrag für ein kapitalisiertes Konto, wenn es dann soweit ist, nicht vorab zeigen will/kann. So weiß ich bisher nur, dass ich ein Gewerbe anmelden müsste und Heldental dann eine Rechnung schreibe, wenn ich eine Auszahlung wünsche. Ob ich sonst noch weitere rechtliche Sachverhalte klären muss bleibt so offen und das ist für mich so ein bisschen negativ zu bewerten. Ich würde schon gerne im Vorfeld alle Dinge abklären, wenn es dann auch darum geht vom Trading leben zu können bzw. einen konstanten Nebenverdienst zu generieren.
    Ich hoffe auf eine Rückmeldung und viele Grüße,
    Philipp

    • Hi Philipp,
      danke Dir für das nette Feedback!

      Interview fand leider noch nicht statt, aber die Leserfragen aus dem Blog wurden jetzt beantwortet und ich werde sie die nächsten Tage veröffentlichen.
      Bruder ist noch da, aber noch nicht im Plus! Noch hat er nichts bereut. Bin gespannt …

      Ich würde schon gerne im Vorfeld alle Dinge abklären, wenn es dann auch darum geht vom Trading leben zu können

      Kann ich nachvollziehen. Die jetzt vorliegenden Antworten könnten da schon etwas mehr Sicherheit geben, glaube ich.

      bzw. einen konstanten Nebenverdienst zu generieren.

      Möchtest du Daytrading als Nebenjob machen?

      VG

    • Hallo,
      vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. 🙂
      Kannst du denn einschätzen, warum dein Bruder noch nicht im Plus ist? Er scheint ja schon seit 1,5 Jahren bei Heldental zu sein. :O
      Ich möchte das Trading erstmal nebenberuflich starten, ja. Langfristig gesehen ist es natürlich auch sehr verlockend vom Trading zu leben, wenn man das entsprechende Kapital handeln kann. Hier ist ja Heldental mit 1 Mio. USD schonmal eine sehr gute Addresse.
      Auf der Suche nach einer geeigneten Strategie bin ich eben auf Heldental gestoßen, die ja neben Kapital auch gleich eine Ausbildung anbieten. Bisher habe ich nur Kontakt mit dem Forex-Markt und CFDs gehabt. Auch sehr interessant, aber das Gesamtpaket von Heldental reizt mich einfach, außerdem handel ich dann kein Eigenkapital mehr und Aktien finde ich dann doch noch etwas transparenter und verständlicher. Ungünstig ist natürlich, dass Heldental ja viel zur Eröffnungsphase der US-Märkte macht, wo ich natürlich noch arbeiten bin. Aber man versicherte mir, es gibt auch Strategien und Ansätze für die volatilen Abendstunden 19-22 Uhr.

      VG

    • Hi Philipp,

      gerne.

      Kannst du denn einschätzen, warum dein Bruder noch nicht im Plus ist?

      Das ist eine gute Frage! Eine plausible Teil-Antwort kann ich dir zumindest geben:

      Die ersten ca. 9 Monate hat er das Ding unterschätzt. Er ist kein Anfänger und dachte, dass läuft nebenher. Seit Anfang 2020 musste er die Prioritäten wechseln, sonst hätte er mutwillig Geld verbrannt (du bezahlst ja Datenfeed).

      Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, deshalb bin ich gespannt.
      Es ist klar erkennbar: Der Heldental Ansatz ist nicht einfach mal so zu erlernen. Es erfordert viel Live-Training mit Vor- und Nacharbeiten, Tagebuch etc.

      Mein Bruder schafft das nur neben seinem Hauptberuf, weil er sich als Selbständiger die Zeit einigermaßen zurecht schieben kann.

      Aus diesem Grund hatte ich nachgefragt, ob du das neben dem Beruf machen möchtest. Mit einem 9-5 Job, wird das extrem schwierig.

      Stimmt, die haben Strategien für den späteren Tagesverlauf. Aber: Fast alle Top-Leute bei Heldental handeln hauptsächlich die Eröffnung, hier werden bei einigen Tradern ca 90% des Gewinns gemacht.

      Bedenke: Das kostenlose Live-Training mittwochs fängt auch schon nachmittags an (14:30)!

      Ich möchte dir mitgeben: Auch Heldental ist kein Selbstläufer, du musst dich ins Zeug legen. Daytrading ist und bleibt eine harte Performance. Je mehr du anderweitig um die Ohren hast, desto schwieriger und teurer wird es.

      Hoffe, konnte dir etwas weiterhelfen 😉

      VG

    • Hallo Ingmar,
      vielen Dank für die Transparenz!
      Ich habe tatsächlich einen 9-5 Job, mit flexiblen Arbeitszeiten, sodass ich das Live-Training mittwochs schon so ab 15 Uhr wahrnehmen könnte. Aber die restlichen Tage sind natürlich eine Herausforderung, wenn ich nur abends handeln kann bzw. am heimischen PC bin. Allerdings muss ich ja nebenberuflich anfangen, sonst wird es mit Miete schwierig 😀
      Anderweitige Verpflichtungen habe ich nicht, prinzipiell besteht natürlich auch die Möglichkeit später in Teilzeit arbeiten zu gehen, wenn beim Handeln dann auch etwas rausspringt. Aber der Weg dahin wird natürlich erstmal schwer. Ich bin einfach hin- und hergerissen. :/
      Vielen Dank für deine Hilfe!

    • Hi Phillip!

      Ich bin einfach hin- und hergerissen

      Verstehe ich und es ist für mich nur zu gut nachvollziehbar.

      Ich möchte dich nicht desillusionieren, aber das wird sicher zäh werden.

      Du bist bei Heldental an strikte Risikovorgaben gebunden. Handelst du nur abends, sind die besten Trades des Tages meistens durch. Um dann netto b/e zu kommen, brauchst du normalerweise schon ein 50k Konto.

      Du solltest das sehr gut und realistisch durchplanen und dir genaue Ziele setzen, auch zeitlich. Du läufst sonst Gefahr Geld zu verbrennen, da man sich gerne schönredet auf einem guten Weg zu sein (ich spreche u.a. aus den Erfahrungen von meinem Bruder).

      Heute empfehle ich keinem Berufstätigen mehr sich Daytrading zuzumuten, wenn es mehr als ein Hobby sein soll. Heldental macht da keine Ausnahme. Es sei denn, du bist selbständig, oder arbeitest teilzeit und kannst dir die Zeit wirklich gut einteilen.

      Wichtig ist in meinen Augen: Du musst nicht jeden Tag am Markt sein! Aber, wenn du dran bist, dann muss es 100%ig sein. Sprich: Lieber zwei Tage die Woche mit vollem Fokus auf das Daytrading, als 5 Tage halbherzig, bzw mit geteilter Aufmerksamkeit.

      Darauf würde ich versuchen hinzuarbeiten.

      Halte mich doch mal auf dem Laufenden, wie du dich entscheidest und wie es läuft, würde mich freuen 😉

      VG

    • A ha 1 mil Konto with 4000 minus per tag maximum
      1 percent von 1 Million ist 10 ooo
      Als normal Regel

      60/40 split
      When you make 10k profit
      Per month
      6000 ist yours minus 1800
      Plus feed, platform.

      You must be really desperate trading in these conditions.

  • Vielen Dank für dein echt ausführlich recherchierten Beitrag.
    Hast du mittlerweile das Interview gehabt? Was waren deine Erfahrungen und wirst du nun anfangen?
    Viele Grüße Tom

    • Hi Tom,
      danke für Dein positives Feedback!

      Das Interview kam leider noch nicht zustande. Dies hatte allerdings zeitliche Gründe und dann kam Corona dazwischen.

      Mir wurde versprochen die eingegangenen Leserfragen aus den Kommentaren und per Mail vorab zu beantworten. Diese habe ich bereits vor vielen Wochen an Heldental geschickt. Einige kritische waren auch dabei, leider habe ich bis zum heutigen Tag keine Antwort darauf erhalten. Schwer beschäftigt hin oder her, sich einfach nicht mehr zu melden ist für mich kein professionelles Verhalten.

      Ich werde die nächsten Tage ein letztes Mal meinen Kontaktmann bei Heldental anhauen. Sollte dieser wieder nichts von sich hören lassen, werde ich die Liste mit den Fragen hier unbeantwortet veröffentlichen. Dann kann sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden.

      Negative Erfahrungen mit Heldental konnte ich bisher nicht wirklich berichten, dies wäre die erste. Warten wir’s ab!

      Ich werde dort vorerst nicht anheuern. Mein Bruder ist bei Heldental.

      VG
      Ingmar

      Update: Die Leserfragen wurden nach meiner letzten Mail an Heldental umgehend beantwortet.

  • 1)Ich verstehe nicht, warum man als bereits profitabler Händler nur ein 250k Konto zugewiesen bekommt und nur mit der Ausbildung von Heldental das 1 Mio. Konto erhält?
    2)Ich hatte auch mal ein Gespräch mit Heldental und aus diesem ging hervor, dass empfohlen wird, “einfach” nur Liquidität bereit zu stellen. Soll heiße: so oft wie möglich handeln und die Positionen ohne Verlust zu schließen, Gewinn sei da nicht so wichtig. Heldental scheint also doch an dem Handeln an sich Geld zu verdienen(?).
    3)Wieso dürfen keine Übernachtpositionen gehlaten werden? Hat das was mit 2) zu tun?

    • Hi Christoph,
      danke für Dein Beitrag.

      Wenn du wirklich nachweislich profitabel bist, würde ich behaupten, sollte das Verhandlungssache sein.

      Heldental weiß aus Erfahrung, dass die allermeisten Trader mit herkömmlichen Ansätzen aus der Charttechnik früher oder später versagen. Dies könnte ein Grund sein.

      Dein Punkt 2 leite ich 1:1 an Heldental weiter. Dafür würde ich aber gerne noch den Namen Deines Gesprächspartners von Heldental wissen (gerne per Mail s. Impressum).

      Zu Punkt 3: Der Grund dürfte ganz einfach sein: Heldental handelt einen auf den Intradayhandel spezialisierten Ansatz. U.a. um kein Übernachtrisiko eingehen zu müssen.

      VG
      Ingmar

    • Danke für die Antwort 🙂 Das Gespräch hatte ich mit dem CEO (also der Mann mit Schnurrbart aus der Werbung). Es war ein ganz normales Vorstelungsgespräch via Skype.

    • Hi Christoph,
      ok, ich leite die Frage weiter und veröffentliche die Antwort zusammen mit weiteren Leserfragen, sobald ich Rückmeldung von Heldental bekomme.
      Dürfte ich meinerseits fragen, weshalb Du nicht dort angeheuert hast? Wegen dieser Antwort, oder gab es weitere Unklarheiten, oder was ganz anderes?

      Würde mich freuen, wenn du dazu nochmal was schreiben könntest.

      Danke im Voraus!

      VG

  • Nochmal zur BaFin:

    Ob es nun steuerlich ein Gewerbeertrag oder Kapitaleinkommen ist, ist letzlich nicht so wichtig. Da unterscheidet sich ja nur das Steuerformular. Fraglich ist eher die Legalität, denn eine Tätigkeit für Heldental bei deutschen Wohnsitz könnte erlaubnispflichtig sein nach §1Abs 1a Nr 3 i.V.m. §32 Abs 1 KWG sein. Es ist ja kein Problem mal zum Gewerbeamt zu gehen und sich anzumelden. Das kostet 20 EUR Gebühr und habe ich selbst in der Vergangenheit auch schon für andere Tätigkeiten praktiziert. Diese Erlaubnis nach Kreditwesengesetz ist aber ne echte Hürde, wenn sie denn erforderlich ist. Um das zu beurteilen, muss man eben den genauen Vertragstext kennen und gegenfalls müssten Topsteptrader, Heldental etc. für deutsche Kunden einen leicht geänderten Vertragstext anbieten. Wäre Heldental dazu bereit, um deutschen Kunden entgegenzukommen?

    • Hi Daniel, danke für deine Ausführungen!

      Das private Trading in eine GmbH zu verlagern, hatte ich auch schon seit längerem vor. Aus den von dir genannten Gründen. Auf jeden Fall belohnt es der Staat, wenn eine Firma ihr Kapital vermehrt. Und wie du richtig andeutest: Ob es sich lohnt, hängt auch davon ab, wieviel Geld du wie schnell wieder rausholen willst, bzw um was für Summen es sich insg. dreht. Definitiv ist es eine überdenkenswerte Alternative. Mit dem neuen Steuergesetz sowieso. Allerdings: Wenn du eine GmbH nur für den Zweck des Tradings gründest, wird es u.U. wieder heikel. Du brauchst idealerweise eine Firma mit einem laufenden Geschäftsmodell aus anderen Bereichen.

      Das Topstep-Trader den Vertragstext erst rausrückt, wenn du die Combine in der Tasche hast, finde ich fragwürdig. Gute Info!

      Da du dich offensichtlich schon konkret damit beschäftigst hast, wärst du vlt so nett und würdest bitte noch mal deine wichtigsten Fragen bezüglich Heldental und Legalität für deutsche Trader kurz und fertig formuliert auflisten? Das wäre klasse von dir 😉 Ich würde die dann 1:1 ins Interview übernehmen. Falls du keine Zeit hast, versuche ich sie aus deinem Text herauszuarbeiten …

      Vg

  • Weiter vom Vorkommentar:

    Ebenfalls angefragt hatte ich bei Topsteptrader, ob sie denn eine deutsche GmbH als Vertragspartner akzeptieren würden. Antwort ist, dass sie gar keine ausländischen Firmen akzeptieren. D.h. dort müsste man aus deutscher Sicht entweder in der Rechtsform eines Einzelunternehmers den Vertrag schließen oder könnte anfragen, ob sie eine “single member LLC” in den USA als Vertragspartner akzeptieren. Die LLC würde sich aber von Deutschland aus wirtschaftlich nicht lohnen, bei den zu erwartenden Erträgen, sondern käme wohl nur in Frage, wenn man schon eine andere US-Firma hat.

  • Schöner Bericht. Wenn jemand als remote prop trader bei Heldental arbeitet mit der 60% Gewinnbeteiligung, als was gilt das denn steuerlich: Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder Kapitalertrag? Gibt es hier keine Probleme mit einer fehlenden BaFin-Erlaubnis für Finanzportfolioverwaltung?

    • Grüß dich Peter,

      freu mich über dein positives Feedback!

      Du musst als Partner von Heldental ein Gewerbe anmelden. Die Gewinne werden dann als Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit in der Steuerklärung ausgewiesen, demnach nicht als Kapitalertrag.

      Grundsätzlich (auch was Scheinselbständigkeit betrifft): Ich glaube nicht, dass Heldental besonders deutsche Trader rekrutieren würde, wenn dadurch ernstzunehmende – oder unlösbare – Probleme auf die Partner zu kämen. Laut eigener Aussage hat Heldental alles rechtlich wasserdicht gemacht. Schwarz auf weiß liegt mir das allerdings nicht vor und mit eigenen Erfahrungen kann ich hier noch nicht dienen.

      Ich werde deine Frage ebenfalls im Interview auf den Tisch legen, sicher ist sicher. Ansonsten kann ich aktuell nur raten: Bespreche dich mit einem wirklichen Experten-Anwalt auf diesem Gebiet und verlass dich nicht 100% auf andere!

      Falls dir noch weitere wichtige Fragen in den Sinn kommen, bitte her damit. Dann können wir das alles in einem Aufwasch abarbeiten!

      Danke im Voraus,
      Ingmar

    • Danke, dass du die Frage nicht als “Bedenkträger” abtust, sondern dich ernsthaft damit befasst. Grundsätzlich spiele ich selbst gedanklich schon eine Weile mit dem Gedanken eine “Daniels Nostrohandel GmbH” zu gründen. Damit würde ich dann meine bisher im Privatvermögen durchgeführten Börsengeschäfte in die GmbH verlagern. Vorteile wären die Absetzbarkeit von Kosten wie Börsensoftware, Computer, Seminaren und weitgehende Steuerfreiheit von Aktienkursgewinnen aufgrund §8b KStG. Nachteil wären Strukturkosten für die GmbH und ein ggf ggü. 26.375% Abgeltungssteuer inkl. Soli höherer Steuersatz. Das muss jeder für sich individuell überlegen.

      Die “Daniels Nostrohandel GmbH” würde dann selbst Vertragspartner von Heldental Holding werden oder gegebenfalls dafür eine Tochtergesellschaft gründen.

      Sehr richtig ist deine Empfehlung, einen Anwalt zu konsultieren. Das habe ich auch vor. Allerdings braucht man dazu die konkreten Vertragstexte der Prop-Firma, sonst kann nix rechtssicher beurteilt werden. Und günstig wird es natürlich bei zu erwartenden Stundensätzen um 300 EUR für einen Fachanwalt Bankenrecht, Spezialgebiet Zulassungsrecht auch nicht. Das müsste sich jeder individuell mit der eigenen zu erwartenden Rendite im Proptrading-Depot wirtschaftlich ausrechnen, wann da ein break-even zu erwarten ist. Bei einer rechtlich verbindlichen Anfrage würde auch die BaFin eine Bearbeitungsgebühr von leicht 2000 EUR zusätzlich zu den Anwaltsgebühren erheben.

      Bei Topsteptrader hatte ich schon den Vertragstext angefragt “to consult with my lawyer”. Antwort war, dass sie den Vertragstext erst rausrücken, wenn man den combine geschafft hat. Dh. ich müsste voraussichtlich erst mal ca 2000EUR (wenn man ca 6 Monate braucht um Step1+Step2 zu schaffen, was schon optimistisch schnell wäre) investieren und hätte noch keine Rechtsklarheit. So bin ich dort bisher nur soweit gekommen, rauszukriegen dass in einem Echtgeld-Proptrading-Depot dort der juristische Vertragspartner “Patek Trading Partners, LLC dba TopstepTrader” heißt.

  • Danke für den Review. Hast du den Kollegen von Heldental mal die Frage gestellt, ob sie dir eine Performancekurve von einem ihrer Trading Coaches schicken können? Mir ist keine positive Kurve bekannt. 🙂

    • Hallo Eckhard,

      gerne! Deine Frage ist berechtigt.

      Mir wurde vor dem Review von meinem Familienmitglied mitgeteilt, dass der Headtrader von Heldental, Falk Klingebiel, am Rande eines Online-Trainings glaubhafte Kontoauszüge seines Kontos gezeigt hat. Selbst angefragt habe ich bisher nicht, da ich noch ein Interview plane und nicht vorgreifen wollte.

      Die Frage wird auf jeden Fall gestellt werden.

      Wenn dir noch etwas konstruktives einfällt, immer her damit …

      Beste Grüße
      Ingmar

      P.S.

      Das gilt für alle, die den Review lesen. Bitte stellt mir über die Kommentarfunktion eure Fragen zu Heldental & Co, oder auch Prop-Trading! Wenn sie konstruktiv sind, werde ich sie in mein Interview einbauen.

    • Hallo Eckhard, eine gute Frage die du stellst. Hast du Erfahrungen mit Heldental gemacht? und: hast du Tradingkurven der Choaches gesehen?

    • Hi Wilfried, danke für den Kommentar!

      Nochmal der Hinweis: Ich werde ein Interview vor Ort machen. Genau diese Frage wird so gestellt werden. Was dabei rauskommt, werde ich ungeschnitten hier veröffentlichen.

      Vg