Trading-Coach Vergleich: 10 Top Ausbildungen

Welcher Trading Coach ist der beste? Die wichtigsten Vor- und Nachteile der bekanntesten Trader Ausbildungen in Deutschland.

Welche Trading Ausbildung und Seminare sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet? Von welchen solltest du die Finger lassen?

Jetzt teile ich meine Erfahrungen aus 15 Jahren Tradingzirkus mit dir!

Tauchen wir ein ...

8 Trading Coach Angebote aus Deutschland

Starten wir mit fünf Trading Coach Angeboten, um Daytrading zu lernen:

Trading Coach Oli

Gregoriou Afxentiou 8/SHP19
6023 Larnaca
CYPRUS

Details

Start: Jederzeit

Dauer: 12 Monate

Kosten: hochpreisig

Kategorie: Webinar

Persönlicher Kontakt: nein

Website: tradingcoacholi.com

Zusammenfassung

Der Dax steht bei Trading Coach Oli im Zentrum der Begehrlichkeiten. Die Ausbildung ist für Fortgeschrittene Trader, die gelehrten Setups sind laut eigener Aussage für alle Märkte und Zeitrahmen geeignet.

IB Trader

Ivan Brzovic

Makarska ulica 6

21000 Split, Kroatien

Details

Start: jederzeit

Dauer: zeitlich unbegrenzt

Kosten: hochpreisig

Kategorie: Online 1:1 und Gruppen Videocalls, Videos, Live-Webinare

Persönlicher Kontaktja

Website: ib-trader.com

Zusammenfassung

Grundausbildung im Futureshandel und 1:1 Coaching mit institutionellem Hintergrund.

TradingFreaks

TF Daytrading GmbH
Weierstraße 22
53721 Siegburg
Deutschland (Germany)

Details

Start: jederzeit

Dauer12 Monate

Kosten: mittel- bis hochpreisig

KategorieLive-Webinar, Video, Forum

Persönlicher Kontaktja

Website: tradingfreaks.com

Zusammenfassung

Fokus: Newstrading für Daytrader im Aktien- und Forexmarkt (Markroökonomischer Handelsansatz Top-Down). 

Heldental

Maastrichterlaan 94

6291 ET Vaals, Niederlande

Details

Start: jederzeit

Dauer: Min. 3 Monate (keine Begrenzung)

Kosten: hochpreisig

KategorieLive-Webinar, Online-Plattform, Videos, 1:1 Mentoring

Persönlicher Kontaktja

Website: heldental.com

Zusammenfassung

Wer einen Volumen Trading Coach sucht, ist bei Heldental an der richtigen Adresse. Die Prop-Firma bietet Daytradern an, den institutionellen Handelsansatz der eigenen Floortrader zu lernen. Die Strategien sind auf Einzelaktien ausgerichtet.

ATT Trading

Ali Technical Trading GmbH
Schönbrunnerschloßstraße 31a/16
1120 Wien

Details

Start: mehrmals jährlich

Dauer: 5 Tage Intensivwoche, 3 Monate Nachbetreuung

Kosten: hochpreisig

KategorieVorort-Seminar (Wien), Videos, Live-Webinare plus Aufzeichnungen

Persönlicher Kontaktja

Website: att-trading.com

Zusammenfassung

ATT-Trading bildet auf Basis der Markttechnik-Methode aus. Trader lernen einen Trendfolge-Ansatz für alle liquiden Märkte.

Jetzt kommen drei Trading Ausbildungen, bei denen längerfristige Anlagestrategien im Mittelpunkt stehen:

Andre Stagge

André Stagge Investment Akademie
Lahnstraße 92
60326 Frankfurt

Details

Start: zweimal jährlich (Jan, Juli)

Dauer: 3 Monate

Kosten: hochpreisig

KategorieLive-Webinar, Online-Plattform

Persönlicher Kontaktja

Website: andre-stagge.de

Zusammenfassung

Die Ausbildung zielt auf längerfristiges Investieren ab und gibt den Teilnehmern die Grundlagen moderner Portfolio-Strategien an die Hand. 

FinMent

FinMent GmbH Adrian Schmid & Ajder Veliev
Kuno-Fischer-Str. 14
14057 Berlin

Details

Start: jederzeit

Dauer: 12 Monate

Kosten: hochpreisig

Kategorie: Online Videocalls, Videos, Präsenz-Seminare

Persönlicher Kontaktja

Website: finment.com

Zusammenfassung

Ausbildungsschwerpunkt ist die längerfristige Geldanlage und der gezielte Vermögensaufbau vornehmlich am Aktienmarkt.

Thomas Hühler

Thomas Hühler
Schulstraße 6
04736 Waldheim

Details

Start: jederzeit

Dauer: 12 Monate

Kosten: hochpreisig

Kategorie: Online, 1:1 Videocalls, Telefon, Videos, E-Mail, WhatsApp

Persönlicher Kontaktja

Zusammenfassung

Bei dieser Trader Ausbildung wird durch ein 1:1 Coaching eine eng definierte Methode für den Aktienhandel auf Tagesbasis gelehrt. Berufstätige Swing- und Positionstrader sind die Zielgruppe.

Grundsätzliches zum Trading Coaching

Eine Trading Ausbildung oder ein Coaching ist immer informeller Natur

Was heißt das?

Gut zu wissen

Es gibt keinen offiziellen Berufsabschluss Trader - selbst im institutionellen Bereich wird quer eingestiegen

Tatsächlich gibt es offizielle Ausbildungen von Börsen, doch diese bilden nicht zum erfolgreichen Trader aus.

Was machen sie dann?

Sie zertifizieren dich! Und zwar, dass du über Basis-Informationen und rechtliche Grundlagen zum Handel an offiziellen Börsen verfügst.

Hierzu zählen zum Beispiel Händlerprüfungen zur:

  • Frankfurter Wertpapierbörse oder
  • der EUREX

Wer braucht sowas?

Alle institutionellen Händler - für Privatleute ist es nicht vorgeschrieben und die Investitionskosten nicht wert.

Wann sich eine Trading Ausbildung lohnt

Im Prinzip lassen sich:

  • Grundlagenwissen
  • Charttlesen
  • Analyse
  • Entwicklung von  Handelssystemen

...autodidaktisch erwerben.

Zu diesem Zweck findest du heute zu genüge:

  • Bücher
  • Videos
  • Blogposts oder
  • Foren

Die Frage ist:

Was kann ein Trading Coach oder eine informelle Ausbildung an zusätzlichem Nutzen stiften

Die Antwort ist simpel:

  • Komprimiertes Wissen
  • Netzwerke
  • Erfahrungswerte
  • Anleitung, Feedback

Was bedeutet das?

Komprimiertes Wissen

Möchtest du heute mit dem Trading Geld verdienen gibt es haufenweise Informationen im Internet, damit hast du sicher auch schon Erfahrungen gemacht.

Allerdings hat nicht jeder hat Zeit und Nerven sich aus diesem riesigen "Informationsteich" alles selbst herauszufischen

Anfänger können zudem wichtige Informationen von überflüssigen kaum unterscheiden

Aus meinen Erfahrungen heraus behaupte ich: Mit einer gut aufbereiteten Trader Ausbildung sparst  du kostbare Zeit.

Wieso?

Sie filtert gezielt das relevanteste Wissen aus der Masse an Informationen heraus und vermittelt die Essenz kompakt an die Teilnehmer.

Netzwerke

Viele Trading Ausbildungen und Coaches bieten die Möglichkeit sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Zudem bestätigen meine Erfahrungen: Auch der direkte Kontakt zum Coach kann goldwert sein.

Erfahrungswerte

Dieser Punkt ist in meinen Augen der mit Abstand wichtigste, wenn es um die Frage nach dem Nutzen eines Trading Coaches geht.

Wieso?

Grundlagenwissen und Theorie sind duplizierbar, Erfahrungswerte und Fähigkeiten eines guten Coaches sind einmalig und deshalb wertvoll.

Anleitung und Feedback

Dieser Punkt ist für mich das Zünglein an der Waage, wenn es darum geht sich einen Trading Coach an die Seite zu holen.

Der Grund:

Gut zu wissen

Jeder Performer muss direktes Feedback erhalten. Er muss Bestätigung in seinem Tun bekommen und ehrliche Kritik. Nur wer sofort korrigiert wird gewöhnt sich kein falsches Verhalten an

Diese Anleitung während der praktischen Umsetzung der Theorie gibt Sicherheit und motiviert den Klienten.

2 nützliche Ausbildungs-Angebote von Berufsverbänden

In Deutschland gibt es zwei bekannte Verbände die Börsen-Interessierten eine Ausbildung mit Zertifizierung anbieten:

VTAD

Die Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands (VTAD) bietet ein dreistufiges Ausbildungsprogramm inklusive Prüfung und Zertifizierung an.

Eine Jahresmitgliedschaft in der VTAD kostet 120 EUR.

Nichtmitglieder zahlen höhere Gebühren für die Prüfungen und Vorbereitungs-Seminare.

Für das Vorbereitungsseminar und die Prüfung zum Basis-Level (Certified Financial Technician I) fallen insgesamt Gebühren von 990 EUR an.

Als Nicht-Mitglied der VTAD musst du 1.390 EUR investieren.

Die Prüfung besteht aus einem Multiple Choice Test.

Gut zu wissen

Schwerpunkt der Ausbildung  ist die Technische Marktanalyse

Auch ein "Master" wird angeboten. Die Ausbildung zum MFTA (Master of Financial Technical Analysis) dauert mehrere Jahre und du musst eine Forschungsarbeit einreichen.

Vorteil der Ausbildung:

  • Als Mitglied der VTAD hast du Zugriff auf den umfangreichen Fundus an Forschungsarbeiten zur Technischen Analyse aller Mitglieder.
  • Die Möglichkeit zum direkten Austausch untereinander besteht, denn die VTAD ist in Regionalgruppen organisiert und diese treffen sich regelmäßig.

DVFA

DVFA ist die Abkürzung für "Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management".

Als Trading Ausbildung für Privatanleger eignet sich das Angebot der DFVA nur als teurer Bonus!

Wieso?

  • Technische Analyse
  • Psychologie und
  • konkrete Handelsstrategien 

...stehen bei der Ausbildung nicht auf der Agenda.

Du findest eher Themen, die für institutionelle Geldverwalter Relevanz haben.

Dazu zählen:

  • Bilanzkennzahlen
  • Portfoliomanagement
  • Finanzprodukte
  • Finanzmathematik

Die Ausbildung ist relativ kostspielig und du kannst durch mehrere Prüfungen das Zertifikat  „CIIA“ - „Certified International Investment Analyst“ erwerben.

Dies war ein kurzer Überblick zu konkreten Coaching und Ausbildungsangeboten im deutschsprachigen Raum.

Schauen wir uns in den nächsten Kapiteln an, welche Coaching-Methoden für wen am besten geeignet sind und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Angebote aufweisen ...

Beliebte Coaching Methoden im Vergleich

Starten wir mit den im Internet omnipräsenten Gratis-Schulungen ...

Finger weg von Gratisangeboten?

Falsch! Nur, weil eine Ausbildung oder Angebot kostenlos ist muss es nicht wertlos sein. 

Mit einem abgespeckten Schnupper-Angebot, zB in Form von Videos oder Artikeln,  zeigst du als Trading Coach wie du tickst und was du für ein Typ bist.

Und natürlich ob du weißt wovon du sprichst.

In meinen Augen ist es in beider Seiten Interesse, wenn sich potenzielle Klienten risikolos ein Bild vom Trading Coach oder Berater machen können, bevor sie sich für jemanden entscheiden.

Was du nicht von einem kostenlosen Angebot erwarten darfst, ist eine individuelle Auseinandersetzung mit deinen ganz speziellen Problemen.

Genauso wenig eine umfassende Ausbildung zum selbständigen Trader.

Es geht um Grundlagen, Sympathie und Autorität.

Ein sauber und übersichtlich geführtes Trading Journal - aus dessen Aufzeichnungen du lernst - ist wahrscheinlich der beste gratis Coach für jeden Trader

Doch aufgepaßt:

Gratis Coach: Werde Trading-Profi in 3 Tagen mit unserer kostenlosen Telegram Community

Stolperst du über diesen oder ähnliche Werbeslogans, renn so schnell du kannst. Entweder opferst du deine Zeit oder auch noch dein Geld.

Eine solche Ausbildung ist oft mit einer Broker-Partnerschaft verknüpft, die du meiden solltest.

Warnzeichen sind zum Beispiel dicke Einzahlungsboni auf ein neu eröffnetes Brokerkonto.

Du wirst gezwungen bei einem bestimmten Broker ein Konto zu eröffnen und zu dessen Konditionen zu handeln.

Willst du dich als privater Trader etwa an die Kette legen lassen?

Für was wirst du dann Trader!

Gut zu wissen

Diese Trading Coaches möchten dich oft zu regem Handel anspornen, ob du Profite machst ist egal

Einige Broker verdienen dabei an deinen Tradingverlusten.

Nicht selten werben diese Typen mit Daytrading oder Scalpingansätzen im CFD Bereich, welche eine hohe Handelsfrequenz auszeichnet.

Wen wundert's, bei diesen Geschäftsmodellen.

Sind kostenlose Coachings und Seminare von Brokern die Zeit wert?

Nun, sie laufen immer nach dem gleichen Prinzip:

Tolle Headlines kündigen das Webinar oder Seminar an, doch unterm Strich kommt meist nicht viel rum.

Sprich: 0815 Basiswissen garniert mit ein paar lauwarmen Trading-Tipps.

Es läuft immer darauf hinaus dich als Neukunden für ein Demokonto zu gewinnen

Behalte das im Hinterkopf!

Meistens werden die trendigen Super-Features der jeweiligen Tradingplattform des veranstaltenden Brokers angepriesen und Systemtrading-Ansätze vorgestellt.

Wieso?

Viele Anfänger fahren darauf ab, der tatsächliche Nutzen solcher "Gimmicks" und Strategien ist fraglich.

Erwarte von diesen Angeboten nicht, dass sie dir einen tatsächlichen Marktvorteil liefern

Für einen totalen Anfänger mögen diese Coachings einen gewissen Mehrwert bieten, für alle anderen sind sie in meinen Augen Zeitverschwendung.

Teste dein Wissen (Quiz)

Bei welchen Gratis-Coachings ist Vorsicht geboten?

  • Wenn du scheinbar eine umfangreiche Ausbildung erhältst, die nur in Verbindung mit der Kontoeröffnung bei einem vorher festgelegten Broker nutzbar ist
  • Eine kostenlose Ausbildung wird mit übertriebenen Werbeversprechen angepriesen

Was ist das nützlichste Gratis-Coaching?

Ein gut geführtes Tradingtagebuch 

Bücher: Der stumme Mentor für immergrüne Erfolgsprinzipien

Ein Buch ist wie ein persönlicher Trading Coach der dich durch Höhen und Tiefen begleitet.

Immer wieder darfst du kostenlos Rat bei diesem 'stummen Mentor' suchen.

Durch ein Buch ist es möglich dir die Erfahrungswerte anderer Menschen in kürzester Zeit einzuverleiben. Oft die eines ganzen Menschenlebens

Leider kannst du Büchern keine direkten Fragen stellen und hin und wieder sind die Inhalte nicht mehr 100% auf die Gegenwart übertragbar, weil das Buch schon vor vielen Jahren geschrieben wurde.

Aber: Grundlegende Prinzipien bleiben immer gleich und mit Hilfe von Büchern ist es möglich, sich die Theorie im eigenen Lerntempo anzueignen.

Erlesene Bücher, Artikel und Videos würde ich Gruppen-Seminaren für Anfänger vorziehen - der Aufwand Nutzen ist besser!


Für alle Tradingbeginner habe ich eine exklusive Bücherliste mit den nützlichsten Werken aus dem deutschen und englischsprachigen Raum zusammengestellt ...


>> Hier darfst du sie dir gerne kostenlos runterladen [Klick]


Videokurs-Ausbildungen: Vor- und Nachteile

Eine Grundlagen-Ausbildung für Anfänger und leicht fortgeschrittene Trader kann online erfolgen – mittels digitaler Tutorials (Videokurse eignen sich hierfür am besten).

Sind die Kurse gut aufbereitet und strukturiert, sparst du dir viel Zeit für das Studieren von Büchern und anderen Quellen wie Trading Blogs und Webseiten.

Der Vorteil:

Du passt das Coaching genau deiner optimalen Lerngeschwindigkeit an und die Inhalte darfst du beliebig oft durchgehen. Außerdem sparst du Kosten für Anfahrt und Übernachtung.

Der Nachteil:

Passivität! Vielfach läuft ein Coaching -Videotutorial nach dem Prinzip des Frontalunterrichts in der Schule oder im Hörsaal einer Uni ab.

Heißt: Vorne spult jemand sein Ding ab, während du zu Beginn interessiert zuhörst. Doch irgendwann pennst du ein oder schaltest zumindest geistig auf Durchzug.

Zudem lassen die meist relativ niedrigen Kurspreise beim Klienten keine Verpflichtung entstehen etwas für den eigenen Erfolg zu tun

Das Ergebnis:

Schon nach wenigen Tagen hat sich das Thema für die meisten Käufer eines Videokurses erledigt und sie kommen nicht in die Umsetzung.

Diese Aussage ist durch die Einlogstatistiken in Mitgliederbereichen diverser Ausbildungsseiten belegbar.

Meine Erfahrungen sprechen eine eindeutige Sprache:

Gut zu wissen

Video-Lehrkurse sind als ein Bestandteil der Trading-Ausbildung nützlich, für die meisten Leute aber nicht als alleiniger Bestandteil

Vorort Trading-Seminare: Was können sie leisten?

Trading-Seminare Vorort können hilfreich sein.

Die Möglichkeit nachzuhaken ist ein großer Vorteil dieses Ausbildungskonzeptes. Auch Kaffee und Kuchen sind meistens inbegriffen, manchmal ein tolles Ambiente und du lernst Gleichgesinnte kennen.

Ein durchaus angenehmer Nebenaspekt, aber du willst ja was lernen und nicht Urlaub machen.

Bei diesen Trading Ausbildungen kommt es im Hinblick auf den Nutzen entscheidend auf die Gestaltung und Aufmachung an.

Der Aufbau eines guten Trading-Seminars:

  • es nimmt dich mit
  • du wirst in den Lernprozess eingebunden (Workshop-Stil)
  • das Seminar ist Inhaltlich relevant und effektiv strukturiert.

Leider werden in vielen Seminaren nur Fakten nacheinander vorgetragen, bis du träge vom Stuhl rutschst.

Der hochpreisige Trading Coach: Was taugt er?

Vorweg:

Grundsätzlich ist es für mich legitim, wenn sich ein Trading Coach für die Hilfestellung die er leistet bezahlen lässt.

Oft hat er viel Zeit, Mühen und Geld in seinen eigenen Erfolg gesteckt.

Allein das ist für mich aber noch keine Rechtfertigung für hohe Preise!

Wissen ist nicht mehr exklusiv

Heute wird ein Trading Coach nicht für das Wissen bezahlt, welches er vermittelt.

Du weißt es selbst: Auf eigene Faust ist fast alles aus dem Internet zu angeln.

Du fragst dich jetzt sicherlich, für was wird er dann bezahlt?

Ganz einfach:

Du bezahlst den Coach für einmaliges Spezialwissen, Fähigkeiten und Erfahrungswerte

Je besser und schneller er Ergebnisse für dich liefert, desto höher ist der Wert des Coachings.

Gut zu wissen

Die Qualität eines Trader Coaches  musst du daran messen, ob er dein Problem löst, bzw dich an dein Ziel bringt, und wie schnell er das schafft

Lass dieses Kriterium unbedingt einfließen, wenn du eine Trading Coach Ausbildung bewertest.

1:1 Trading Coach Ausbildungen

Im  1 zu 1 oder Face to Face Segment der Coaching Ausbildung, ist der Preis Verhandlungssache.

Normalerweise machst du mit deinem Trading Coach einen Pauschalbetrag für eine vorher festgelegte Zeit aus, oder bezahlst ihn nach Stunden.

Deine Verpflichtung gegenüber deiner eigenen Person (Commitment) vorwärts zu kommen, wird mit einem Komplettpaket am stärksten sein

3 Vorteile individualisierter Coachings:

  • Du bist alleine und gefordert mitzudenken und dran zu bleiben.

Im besten Fall spielst du dir den Ball mit deinem Trading Coach hin und her. Er lässt sich etwas einfallen damit du aktiv in die Problemlösung eingebunden bist.

  • Ein solches Coaching für Trader ist sehr individuell zugeschnitten und flexibel.

Du lernst den Trading Coach in einem Vorgespräch kennen und checkst ob ihr zusammenpasst. 

Dabei erklärst du ihm was bei dir im Trading schief läuft, wo du nicht weiterkommst und auf der Stelle trittst.

Der Trading Coach wird ein auf deine Bedürfnisse abgestimmtes Mentoring auf die Beine stellen.

Nur so schaffst du es effektiv und schnell zu perfekt passenden Lösungen für dein Problem zu gelangen.

  •  Durch ein enges Vertrauensverhältnis entsteht oft mehr als eine oberflächliche Lehrer-Schüler Beziehung.

Immer wieder werden später aus Schüler und Mentor Trading- oder sogar Geschäftspartner.

Findest du einen passenden Trading Coach für dich und dein anvisiertes Ziel, ist das Geld und die Zeit gut investiert

Leider muss ich dir aus  Erfahrungen sagen: Teuer ist nicht immer besser!

Hin und wieder sollen die hohen Preise nur eine vorhandene Exklusivität oder Expertise vorgaukeln.

In einigen Fällen ist die Expertise seitens des Coaches zwar gegeben, der Preis für die daraus resultierenden Ergebnisse jedoch unangemessen.

Um das zu verstehen musst du wissen:

Ein guter Trader ist noch lange kein guter Lehrer

Zwischenfazit Intensiv-Coachings

Wie überall im Leben, kannst du auch bei der Auswahl deines Trading Coaches Glück oder Pech haben.

Findest du ein Angebot, welches Expertise im Trading mit Expertise auf dem Gebiet von Beratungs- und Coaching-Dienstleistungen vereint landest du einen Volltreffer.

Unter diesen Bedingungen wirst du einen raketenhaften Fortschritt in deiner Traderlaufbahn feststellen.

Abschließendes

Natürlich ist es vorteilhaft, wenn der Trading Coach selbst in seiner Disziplin erfolgreich ist.

Er kennt immer wieder auftauchende Probleme, die jeder Trader meistern muss um durchzustarten.

Ein guter Coach kann dich schnell dafür sensibilisieren und konkrete Lösungen anbieten.

Der Coach muss in seiner Disziplin jedoch kein Ausnahmetalent sein, damit du außergewöhnliche Resultate erhältst.

Achte bei der Auswahl des Coaches nicht ausschließlich auf dessen eigene Performance im Trading. Es gibt weitere wichtige Kriterien.

Dazu komme ich jetzt ...

Den perfekten Trading-Coach gibt es nicht

Der beste Trading Coach ist derjenige, der:

  • Fachwissen und
  • eigene Erfahrungen besitzt und
  • der zu deiner Persönlichkeit passt.

Du musst zu ihm ein Vertrauensverhältnis aufbauen können.

Ein Trading Coach versetzt sich in deine Situation, geht auf deine Eigenheiten ein und stellt seine Ansichten nicht als Dogma hin.

Mit anderen Worten:

Er versucht nicht dich zu ihm zu machen. Er hilft dir deinen Weg zum Erfolg zu finden

Stelle dir bei der Suche nach einem geeigneten Trading Coach folgende Fragen:

  • Bei was brauche ich Hilfe?
  • Welche Fähigkeiten und Expertise fehlen mir wahrscheinlich dafür?
  • Wer ist für diese Fähigkeiten bekannt?
Trading Coach Ausbildung Erfahrungen

Coach, Berater oder lieber Trainer?

Was unterscheidet diese Begriffe aus der Coaching-Szene?

Zum Schluss eine kurze Begriffsabgrenzung:

Coaching

In einem Coaching ist das Ziel die Begleitung bei Veränderung und Unterstützung bei Entscheidungen, es handelt sich um eine Prozessbegleitung.

Der Coach und sein Klient führen Gespräche, die ihm helfen sollen, sein eigenes Potenzial zu heben.

Sprich: Seine individuellen Stärken und Ressourcen zu entdecken.

Klartext: Der Coach leitet den Klienten an, seine eigenen Lösungen herauszuarbeiten.

Beratung

Der Berater ist immer ein Experte in seiner Nische. Er gibt dem Kunden konkrete Ratschläge und Tipps.

Klartext: Buchst du einen Berater, greifst du direkt auf seine Expertise zurück und erhältst eine Lösung, die individuell auf deine Situation zugeschnitten ist.

Viele Ausbildungen im Trading ähneln mehr einer Beratung als einem klassischen Coaching.

Training

In einem Training steht das Erlernen neuer Methoden im Vordergrund.

Der Trainier leitet und motiviert seine Schützlinge, sich Fähigkeiten in neuen Bereichen anzueignen und durch Wiederholung einzuschleifen (anzutrainieren).

Fazit Coaching-Arten

Alle drei Formen der Ausbildung haben ihre Berechtigung.

Ein guter Berater schafft möglicherweise für Anfänger den schnellsten Fortschritt, während ein klassischer Coach vor allem die Persönlichkeitsentwicklung des Klienten anspornt. 

Einen Trainer brauchst du immer dann, wenn du spezielle Fähigkeiten zielgerichtet optimieren möchtest.

Einige werden das sicherlich aus dem Sport kennen, hier sind Trainer allgegenwärtig.

In vielen Fällen mischen sich eine oder sogar alle drei Methoden. Mitunter werden die Begriffe auch synonym für die Oberbezeichnung "Coaching" verwendet.

Am Ende ist es nicht ausschlaggebend, denn es gibt kein besser oder schlechter bei der Art der Hilfestellung und Unterstützung!

Im Idealfall klärst du im Vorfeld, welche Art des Coachings für deine Situation am besten sein könnte.

Achtung!

Du möchtest Aktien profitabel neben deinem Beruf handeln? Dann informiere dich jetzt über das:



Schlussglocke

Du brauchst nicht unter allen Umständen einen Trading Coach oder eine bezahlte Ausbildung um das Trading zu lernen. Fast alles ist mit mühseliger Recherche und Versuch und Irrtum zu meistern. Durch eigene Erfahrungen zu lernen ist am intensivsten aber auch am frustrierendsten und es kostet viel Zeit. Nur wenige Leute bringen die nötige Disziplin und Selbstkontrolle für das Beschreiten dieses harten Weges auf. Ist es dein Ziel schnell und gezielt vorwärts zu kommen, geht kein Weg an einem Coach oder Berater vorbei.

P.S. Fehlt dir immer noch eine funktionierende Tradingstrategie?

Das kostenlose E-Book 'Erfolgreich traden'

Erfahre jetzt, wie du mit minimalen Anpassungen endlich beständig Gewinne generierst. Gebe dazu hier unten Deine E-Mail ein und klicke auf den gelben Button ...

  • Hallo,

    ich bin relativ neu im ganzen Thema Traiding. Ich besitze zwar einige Anleihen, habe aber keine Ahnung wo ich anfangen soll. Kannst du mir Bücher empfehlen? Quasi Grundlagenliteratur?

    VG

    • Hallo Lars!

      Jeder fängt mal klein an, geht uns allen so. Am Ende brauchst du aber gar nicht so sehr viel lesen. Max 2 bis 3 gute Bücher reichen normalerweise aus. Ich empfehle dir gerne einige sinnvolle zum Thema Trading. Darf ich dir an die hinterlegte Adresse eine Mail schicken?

      VG
      Ingmar

  • Interessantes Konzept als Trading Coach. Klar, in jedem Bereich hilft ein Training oder Workshop, um besser zu werden. Also warum auch nicht beim Trading? Gerade, wenn man sich nicht auskennt oder noch sehr unsicher ist, kann ein Coach eine klare Richtung vorgeben und mit Tipps weiterhelfen. Also warum nicht mal so ein Coaching machen? Auch das Konzept zum Training klingt gut – eigentlich gibt es da nur Vorteile an so einem Coaching Angebot teilzunehmen…

    • Hallo Martin!

      Nur Vorteile würde ich nicht sagen. Es ist keine Erfolgsgarantie und du kannst auch dabei Geld zum Fenster rausschmeißen.

      Der Coach muss zum Schüler passen und auch bei der Art des Coachings gibt es große Unterschiede. Grundlegenste Dinge kannst du dir heute locker in Eigenregie aneignen. Teure Komplettcoachings – von 0 auf 100 – haben für mich dadurch an Bedeutung eingebüßt. Gerade als Anfänger ist es sehr schwer, einen passenden und guten Coach zu engagieren. Und dann gleich mehrere 1000 Euros investieren?. Wichtiger ist in meinen Augen ein ständiger Wegbegleiter an der Seite, sobald deine Performance in einer Sackgasse steckt. Der Start sollte spielerisch stattfinden.

      VG