Über CoinFlip Trading

Wer bin ich?

Mein Name ist Ingmar Folk. Ich bin ein Männchen, 1980 geboren und lebe in Hessen.

Ich bin seit 2004 aktiv und ein Spezialist für den Bund Future & EuroStoxx50.

Coin Flip Trading Blog Ingmar Folk Day Trader seit 2004

Ingmar Folk

Meine Stärken als Trader sind:

  • Geduld
  • Trademanagement

Mein Tradingmotto lautet:

Der Exit muss clever sein, der Entry kann clever sein

Wenn du wissen möchtest, wie es zu diesem ungewöhnlichen Motto gekommen ist, empfehle ich dir mein E-Book zu lesen:



Wie ist CoinFlip Trading entstanden?

Wir schreiben das Jahr 2004 ...

als Ingmar den folgenreichen Entschluss fasst, ernsthaft das Traden lernen zu wollen und sich damit schleunigst von der Konjunkturentwicklung und anderen Leuten unabhängig zu machen.

Die Börse als Ganzes faszinierte ihn schon lange vorher. Doch erst 2011 wurde er konstant profitabel!

Tja, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, kennst du sicher auch, oder?

Gut zu wissen

Ein ungewöhnliches Langzeit-Experiment verhalf mir zum Durchbruch

Dieses Experiment war der Grund und die Geburtsstunde des CoinFlip Trading Blogs.

Ich benötigte ein öffentliches Tradingtagebuch, damit ich den Test wirklich durchziehe -  quasi als Motivation und 'Disziplinator'.

Später merkte ich, dass ich selbst davon profitiere, wenn ich Gedanken und Eindrücke ausformulieren muss. Und zwar so, dass sie unbedarfte Leute verstehen können.

Seither schreibe ich nebenher hin und wieder Fachartikel für die Zeitschrift 'Traders' und durfte mein Wissen bereits auf vielen anderen bekannten Tradingseiten wie:

  • Kagels-Trading
  • Trading-Treff
  • Statistic-Trading
  • Finanzwesir
  • Tradeciety
  • FreakyFinance

...zum besten geben.

Ich gebe zu: Am Anfang von 'CFT' stand nicht das Fortkommen meiner Leserschaft im Vordergrund, sondern nmein eigenes Trading.

Mit steigendem eigenen Können entwickelte sich dieser Tradingblog weiter. Und zwar zu einem stillen Mentor für jeden ambitionierten Trader.

Meine heutige Trading-Maxime:  Effizienz!

Effizienz ist ein wichtiger Baustein für langfristige Profitabilität im privaten Trading, den viele Trader unterschätzen. Sie ermöglicht Trading auch als zweites oder drittes Einkommens-Standbein zu betreiben.

Du fragst dich vielleicht, wieso ich viele Jahre gebraucht habe, um profitabel zu werden?

Dieses Pänomen nennt sich Lernkurve

Sie ist Kennzeichen jeder Performance-Disziplin. 

Und Trading – vor allem diskretionäres Daytrading – ist eine anspruchsvolle Disziplin.

Aber es geht auch schneller!

Zumindest, wenn du weißt, worauf es ankommt.

Leider weiß man das immer erst in der Rückschau.

Wenn sie das erste Mal mit Trading in Berührung kommen, ist vielen Leuten nicht klar, dass sie gerade in einer Performance-Tätigkeit ihr Glück versuchen.

Aus diesem Grund wissen die meisten auch nicht, was sie tun müssen, um beim Nullsummenspiel Börse als Gewinner dazustehen.

Wie sollten sie auch?

Was es zum Beispiel nicht ist:

  • Mainstream Aktientipps 
  • 80% Trefferquote
  • eine Mentalcoaching CD
  • 10 Monitore
  • die neuesten Indikatoren
  • die populärsten Chartmuster

Liest du CoinFlip Trading, lernst du genau diese Grundlagen.

Um dieser ANsage NAchdruck zu verleihen, lasss ich lieber einen engen Trading-Weggefährten aus alten Tagen zu Wort kommen:

Rene Berteit Trading Coach und Trader bei GodmodeTrader.de

Rene Berteit Trading Coach bei Godmode

"Bei CoinFlip Trading findet sowohl der Anfänger, wie auch der erfahrene Trader, sehr nützliches Insiderwissen."

Eine klasse Idee war das CFT Experiment.  Vielen Dank, Ingmar!

Mir ist klar: Es gibt dieser Tage so viele Möglichkeiten etwas über Trading zu lernen.

Aber ich sage dir jetzt eine bittere Wahrheit:

Die allermeisten Angebote werden von Leuten erstellt, die selbst nie ernsthaft getradet haben.  Du wirst im Stich gelassen, wenn es ans Eingemachte geht.

Was das ist?

Alle Probleme, die du als Trader nur kennst, wenn du tatsächlich täglich tradest. Sonst fallen sie dir gar nicht auf.

Dazu gehört zum Beispiel:

  • Traden für Berufstätige, wie stell ich es am besten an?
  • Wie schaffe ich es am schnellsten und sichersten eine Vollzeittrader Laufbahn einzuschlagen?
  • Wie trade ich ohne Indikatoren? Welchen Vorteil haben sie überhaupt und welche taugen wirklich was für einen privaten Trader?
  • Wie ist es machbar schnell Tradingverluste zu akzeptieren?
  • Die Regeln des "Metagames" beim Trading verstehen und richtig nutzen

Du siehst:

Bei CoinFlip Trading erfährst du kein wiedergekäutes Mainstream-Geschreibe und 0815 Theoriewissen, welches das Netz zustopft.

Du bekommst Klartext serviert!

Mein Ziel:

Dich in kürzest möglicher Zeit zu einem eigenständigen Trader zu formen.

Einem Trader, der sich selbst zurechtfindet und genau weiß, was er tun  muss.

Tradingmärchen

Eine fatale Besonderheit des Berufes privater Trader:

So gut wie jeder darf jederzeit damit beginnen

Was auf den ersten Blick vorteilhaft klingt, entpuppt sich in der Praxis als heimtückische Fatamorgana des schnellen Reichtums.

Viele Trader kommen mit dieser Freiheit nicht klar und unterschätzen das private Trading gewaltig.

Du willst wissen warum?

Hier ist die Antwort ...

Die 3 kleinen Trading-Teufel quälen jeden

Was ist mit dieser Metapher gemeint?

  • Dir fehlen als privater Trader die Fähigkeiten und Ressourcen für dauerhaft profitables Trading
  • Deine Lebenshaltungskosten sitzen dir im Nacken
  • Du trittst vom Start weg gegen die Finanzelite weltweit an.

Bestätigte Auswertungen von Kundenkonten bei Forex Brokern legen nahe: Rund 80% der Trader verlieren durch diese ungünstige Ausgangssituation viel Geld.

Doch ...

Erfolgreich traden ist kein Zufall

...wäre ja noch schöner!

So gut wie jeder kann es Schritt für Schritt lernen.

Und willst du wissen, was beim Traden das A und O ist?

Es sind eigene Markterfahrungen, ohne diese geht es an der Börse nicht

Besitzt du keine, musst du sie dir einkaufen.

Wie?

Ganz einfach: Du arbeitest mit einem Coach zusammen.

Aktuell coache ich keine Trader selbst, doch konnte ich einen erfahrenen Aktientrader als Partner gewinnen, der schon viele Börsenfans zu profitablen Aktienhändlern ausgebildet hat.

Sein Ansatz ist ideal für alle Berufstätigen, die nicht die Zeit und auch nicht das Ziel haben, Vollzeit Daytrading zu betreiben.

Erfolgreiches Daytrading erfordert einen hohen Preis, den die meisten Leute nicht zu zahlen bereit sind.

Was ich nachvollziehen kann.

Auch ich bin kein Vollzeit-Daytrader!

Es ist für mich nur eine Zugabe, die Spaß macht. Mein Fokus liegt mittlerweile auf dem längerfristigen Trading.

Nach vielen Jahren des intensiven Daytradings, bin ich der Meinung:

Wer das Ziel hat sich ein zweites Standbein aufzubauen, sollte den Handel auf Tagesbasis vorziehen

Welche Vorteile ein mittelfristiger Tradingansatz im Detail zu bieten hat, darfst du dir gerne auf unserer:




P.S.

9 nützliche Checklisten & Factcheets plus eBook & Tradingtagebuch PDF habe ich in meinem Spickzettel für deinen Trading-Schnellstart vorbereitet!

Soll ich ihn dir zustecken?

Dann gebe dafür jetzt einfach hier unten Deine E-Mail ein und klicke auf den gelben Button!